+
Alle Jahre wieder: Die Interessengemeinschaft Polsumer Vereine mit Uwe Finke, Klaus Heydasch und Volker Kriegel (v.l.) an der Spitze, organisiert den Weihnachtsmarkt in der guten Stube des Dorfes

Es wird weihnachtlich

Budenzauber und Musik im Dorf

  • schließen

MARL - Am Sonntag beginnt in Polsum der 31. Weihnachtsmarkt.

Seit 1988 ist der dritte Adventssonntag ein Feiertag im Dorf. Am 16. Dezember ab 11 Uhr erlebt der Weihnachtsmarkt schon seine 31. Auflage. Klaus Heydasch, Chef der Interessengemeinschaft Polsumer Vereine und damit verantwortlich für die Ausrichtung des Budenzaubers, fühlt sich an seinen Lieblingsfilm „Und täglich grüßt das Murmeltier“ erinnert. Mit dem Unterschied, dass die Zeitschleife den Markt-Machern anders als im Hollywood-Klassiker mit den ewigen Wiederholungen von Jahr zu Jahr mehr abverlangt. „Die Bedingungen werden immer komplizierter und schwerer“, bekennt Heydasch, um im nächsten Atemzug anzufügen, „dass wir zum Beispiel mit dem Ordnungsamt super zusammenarbeiten.“

Außerdem dominieren im Vorfeld des 31. Weihnachtsmarktes in der guten Stube des Marler Ortsteils eh die positiven Nachrichten. Das heißt: Die Händler aus der Region, aber auch die mit längerer Anfahrt halten dem Markt die Treue; die Polsumer Geschäftswelt unterstützt die Arbeit der Interessengemeinschaft; bei der Programmgestaltung vertraut der Vorstand dem guten Näschen seines Sprechers. „Wir sind selbst überrascht, wie gering die Fluktuation bei den Beschickern ausfällt“, gibt Marktmeister Uwe Finke ehrlich zu. Die Stammgäste wissen, dass sie sich auf die Organisation im Dorf verlassen können und kommen gern wieder. Die Amateure – der Weihnachtsmarkt wird komplett ehrenamtlich ausgerichtet – machen eben einen professionellen Job.

Profis und Newcomer auf der Bühne

Topact am 16. Dezember ist der Auftritt von „Susan Kent and Friends“. Profis und talentierte Newcomer präsentierten Songs aus fünf Jahrzehnten Rock, Pop und Soul. Der Schwerpunkt liegt auf dem Glam-Rock der Siebziger- und Achtzigerjahre, namentlich auf den Legenden Tina Turner und Joe Cocker.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Weshalb sich beim Seefest in Marl vieles verändert hat
Weshalb sich beim Seefest in Marl vieles verändert hat
Geduldsprobe für Autofahrer: gleich zwei Straßensperrungen auf Hertens Nord-Süd-Achse
Geduldsprobe für Autofahrer: gleich zwei Straßensperrungen auf Hertens Nord-Süd-Achse

Kommentare