+

Wirtschaftsempfang im Rathaus

Minister gibt ein positives Signal

  • schließen

MARL - Vor seinem Besuch beim Marler Wirtschaftsempfang im Rathaus diskutierte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Mittwochabend vor dem Rathaus mit Vertretern von Marler Bürgerinitiativen. Im Rathaus sorgte er aus Sicht von Bürgermeister Werner Arndt für die "beste Nachricht des Tages". Der Minister setzt auf gate.ruhr.

Ein Video zur Demo vor dem Rathaus gibt es auf zu sehen.

Andreas Pinkwart nahm sich Zeit für die Vertreter der Marler Bürgerinitiativen, die vor dem Rathaus demonstrierten. Mit der Bürgerinitiative Marl-Hamm waren die Gegner der Zechenflutung, die Umweltgewerkschaft und die BI gegen die Bebauung des Jahnstadions gekommen. Im Rathaus fand am Abend der gemeinsame Wirtschaftsempfang des Wirtschaftsclubs und der Stadt Marl statt. "Wir wollen die Entwicklung von gate.ruhr vorantreiben", sagte Minister Andreas Pinkwart in seinem Impuls-Referat und schürte Zuversicht bei Vertretern aus Wirtschaft und Politik. Das Gelände sei ganz hervorragend nutzbar. Von der Fläche AV 3/7 hatte sich Pinkwart vor einigen Wochen bei einer Rundfahrt selbst ein Bild gemacht. Sie habe Potenzial für viele Arbeitsplätze, so Pinkwart gestern Abend im Rathaussaal. 9,2 Prozent Arbeitslosigkeit in der Region seien in Zeiten, in denen die Wirtschaft boomt, nicht akzeptabel, so Uta Heinrich, die Vorsitzende des Wirtschaftsclubs. Mit Metro sei die letzte verfügbare große Fläche für Industrie und Gewerbe in Marl besetzt. Sie forderte Unterstützung des Landes beim interkommunalen Gewerbeflächenkonzept. Einen Schwerpunkt legte sie auf das Thema Bildung. „Schüler in der Region haben mit besonderen Schwierigkeiten zu kämpfen", so Uta Heinrich. Ihr Fazit: „Es gibt zu große Klassen, zu wenig Lehrer und zu wenig Fördermöglichkeiten für Schüler.“ Helfen könnten mehr Förderprogramme wie die Schulen, als gelungenes Beispiel nennt sie die Talentschule.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Keine Verletzten nach Brand in Kinderwelt - Stadtkämmerer Grunwald äußert sich zum Wiederaufbau
Keine Verletzten nach Brand in Kinderwelt - Stadtkämmerer Grunwald äußert sich zum Wiederaufbau
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (75) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (75) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit

Kommentare