+
Hobby zum Beruf gemacht: Jürgen Kuhlmann ist leidenschaftlicher Zauberer und Vorsitzender des Magischen Ortszirkels Marl. Solange er fit ist, will er auftreten. Das Schönste für ihn sind begeisterte Kinder.

Zauberer aus Marl

Die Magie ist sein Leben

  • schließen

MARL - Am Donnerstag wird Jürgen Kuhlmann 75 Jahre alt. Seit mehr als 30 Jahren er Berufs-Zauberer.

Wenn Jürgen Kuhlmann in seinem Zauberstudio an der Römerstraße aus seinem Leben als Berufsmagier erzählt, fangen seine Augen an zu leuchten. Das Feuer in ihm für die Magie entfachte vor vielen Jahren ein Zauberkünstler auf der Palmkirmes in Recklinghausen. „Die Kirmes fand damals noch am Kaiserwall statt. Ich war acht Jahre alt und besuchte diese Zaubershow. Danach war es um mich geschehen. Das Thema ließ mich nie wieder los“, erinnert sich Jürgen Kuhlmann und wirkt dabei so, als hätte er den Kirmes-Zauberer immer noch vor Augen. Nach einer Karriere als Berufszauberer sah es für den Polsumer zunächst nicht aus. „Von 1977 bis 1988 betrieb ich als Elektromeister eine Firma mit zwölf Angestellten in Herten“, sagt Kuhlmann.

Dann trat ein großer Matratzenhersteller an ihn heran und bat um einen Zaubertrick für eine Werbepräsentation. „Die kannten mich und fragten, ob ich nicht etwas für sie machen könnte“, blickt Jürgen Kuhlmann zurück. Das Ergebnis war eine schwebende Matratze, auf der eine Dame saß. Aus dieser ersten Nummer entstand eine jahrelange Zusammenarbeit, während der sich der Zauberer immer wieder neue Sensationen einfallen ließ. Den Erfindergeist ihres Gatten kann Leona Kuhlmann nur bestätigen: „Mein Mann kommt in dieser Hinsicht kaum zur Ruhe, er hat ständig die Zauberei im Kopf.“ Ein guter Ort zur Ideenfindung sei für ihn immer die Badewanne gewesen, bemerkt Jürgen Kuhlmann mit einem Augenzwinkern. Das technische Verständnis als Elektroniker war ihm dabei immer sehr hilfreich.

Zauber Gala im September

Für das laufende Jahr stehen noch zwei große Termine an. Am Donnerstag, 28. Februar, wird Jürgen Kuhlmann 75 Jahre alt. Eine weitere Ehre ist der Auftrag, eine von zwei Vorentscheidungen zur Deutschen Meisterschaft der Zauberei im Theater Marl mit zu organisieren. Der Vorentscheid findet vom 13. bis 15. September statt und bietet neben geschlossenen Veranstaltungen für Fachbesucher auch einen großen Galaabend am Samstag, 14. September, mit internationalen Zauberern. „Darauf ist mein Mann wirklich sehr stolz“, sagt Leona Kuhlmann. Motivieren muss man Marls Zauberer dafür nicht. Dafür reicht ein Blick in seine leuchtenden Augen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Tritte und Schläge auf der Bergstraße: Blutendes Opfer kommt ins Krankenhaus
Tritte und Schläge auf der Bergstraße: Blutendes Opfer kommt ins Krankenhaus
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Rollstuhlfahrer rastet vor Polizeiwache aus - plötzlich zieht er ein Messer
Rollstuhlfahrer rastet vor Polizeiwache aus - plötzlich zieht er ein Messer
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten

Kommentare