Die Kolpingstraße in Marl-Polsum.
+
Die Kolpingstraße in Marl-Polsum.

Fachwerkhäuser und Neubausiedlungen

Zweite Rundreise durch Marl: Warum es auf einer Straße in Polsum viel zu entdecken gibt

  • vonSina Dietz
    schließen

In einer neuen Serie stellt die Marler Zeitung jede Woche eine Marler Straße vor. Auf die Schachtstraße in Brassert folgt jetzt eine beliebte Strecke in Polsum.

  • In einer neuen Serie stellt die Marler Zeitung Straßen der Stadt vor
  • Wir sprechen mit Menschen und besuchen markante Punkte
  • Die Kolpingstraße ist besonders abwechslungsreich

DieKolpingstraße bildet die Zufahrtsstraße von Marl nach Gelsenkirchen und schlängelt sich durch den einstigen Dorfkern in Polsum. Mit knapp 700 Metern Länge gehört die Kolpingstraße nicht zu den längsten Strecken in Marl. Trotzdem bietet hat sie von A, wie Atelier, bis Z, wie Zauberstudio, mehr Abwechslung, als manch andere Straße der Stadt.

Ihren Anfang findet die Kolpingstraße aus Alt-Marl kommend in Höhe des Zebrastreifens, kurz vor einem Post- und Lottogeschäft. Direkt nebenan verlässt Bernd Klack mit seinem prall gefüllten Einkaufskorb den Supermarkt. „Für die Anwohner ist es hier wirklich super. Alles Wichtige ist nah dran, fußläufig erreichbar“, erzählt der 64-Jährige. 

Etwas stiller ist es derzeit im beliebten Pizzeria „Am Entenschnabel“. Der Zettel an der Eingangstür informiert darüber, dass der Besitzer wegen der Corona-Krise den Betrieb einstellen musste. Gegenüber auf dem Dorfplatz des Heimatvereins sind die Umrisse Polsums zu sehen. Sie erinnern an einen Entenschnabel, daher auch der Name des Restaurants.

Straßenserie in Marl: Impressionen von der Kolpingstraße in Polsum

Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum.
Teil 2 der Straßenserie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum. © Sina Dietz
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum.
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum. © Archiv
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum.
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum. © Archiv
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum.
Teil 2 der Straßenserie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum. © Sina Dietz
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum.
Teil 2 der Straßenserie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum. © Sina Dietz
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum.
Teil 2 der Straßenserie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum. © Sina Dietz
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum.
Teil 2 der Straßenserie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum. © Sina Dietz
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum.
Teil 2 der Straßenserie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum. © Sina Dietz
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum.
Teil 2 der Straßenserie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum. © Sina Dietz
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum.
Teil 2 der Straßenserie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum. © Sina Dietz
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum.
Teil 2 der Straßenserie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum. © Sina Dietz
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum.
Teil 2 der Straßenserie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum. © Sina Dietz
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum.
Teil 2 der Straßenserie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum. © Sina Dietz
Teil 2 der Straßenseirie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum.
Teil 2 der Straßenserie in Marl: diesmal die Kolpingstraße in Polsum. © Sina Dietz

Marl-Polsum: Weihnachtsmarkt ist ein Höhepunkt

Ein Highlight ist jedes Jahr natürlich der Weihnachtsmarkt, der hier auf der Kolpingstraße und dem Dorfplatz stattfindet, teilt Anwohnerin Gabi Siebert mit. Auf den Bürgersteigen der Durchgangsstraße ist immer viel los: Fahrradfahrer, Fußgänger und zwischendurch Senioren mit ihren Rollatoren sind zu sehen. Eine von ihnen ist Mechtild Niermann. 

Marler Weide wurde zu Neubaugebiet

Die 90-Jährige ist mit ihrer Gehhilfe an der Kolpingstraße unterwegs. „Früher fuhr hier die Straßenbahn durch. Dort, wo jetzt das Neubaugebiet ist, gab es früher nur Weide und Wiesen“, erinnert sich Mechtild Niermann. 49 Jahre lang hatte sie selbst ein Geschäft an der Kolpingstraße – und trifft beim Spazierengehen häufig frühere Kunden. 

Straßen in Marl: Kolpingstraße ist Polsums Lebensader | cityInfo.TV

Straßen in Marl: Kolpingstraße ist Polsums Lebensader | cityInfo.TV

Marl: Alte Gebäude versprühen Charme

Im ältesten Teil der Kolpingstraße reihen sich mit Charme gestaltete Fachwerkhäuser aneinander. „Wir befinden uns mitten im historischen Kern. Mein Geschäft ist in einem alten Fachwerkhaus von ca. 1880. Nebenan steht ein Haus unter Denkmalschutz“, erklärt Lutz Fleige. Der Floristikmeister fühlt sich mit seinem Blumengeschäft sehr wohl auf der Kolpingstraße.

Marler Jugendliche wünschen sich Treffpunkte

Hinter dem Blumengeschäft ragt der Kirchturm von St. Bartholomäus hervor. Auf dem Kirchplatz trifft sich die jüngere Generation der Polsumer mit ihren Mountainbikes. Lars Osthoff übt und präsentiert hier seine Tricks: „Es ist nur schade, dass es hier nichts für Kinder und Jugendliche gibt“, meint der 15-Jährige. Einen Bike-Park oder Kiosk als Treffpunkt für junge Menschen würde er sich zukünftig wünschen.

In der ersten Folgen unserer Serie ging es über die Schachtstraße in Marl-Brassert.

Am 2. Juli nehmen wir Sie mit auf eine Reise über die Loestraße in Alt-Marl. Danach geht es über die Breddenkampstraße in Drewer

Haben Sie zu diesen Straßen eine tolle Geschichte oder ein altes Foto auf Lager? Dann freuen wir uns über Ihre E-Mail an: mzredaktion@medienhaus-bauer.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Hauptsache, die Pässe sind korrekt...
Hauptsache, die Pässe sind korrekt...
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen

Kommentare