+
Die Feuerwehr bekommt eine neue Rettungswache.

Abriss ist genehmigt

Schicksal der alten Rettungswache ist besiegelt - Neubau kostet mehrere Millionen

  • schließen

Die Rettungswache an der Herzlia-Allee ist in die Jahre gekommen. Sie soll einem Neubau weichen.

Die alte Rettungswache, die direkt an die Feuerwache an der Herzlia-Allee angebunden ist, soll durch einen Neubau ersetzt werden. Als erster Schritt sollte auf dem Gelände eine neue Halle für die im Rettungsdienst benötigten Fahrzeuge hochgezogen werden. Die Halle sollte eigentlich schon in diesem Sommer fertig sein. „Es gab aber Probleme bei der Auftragsvergabe“, so Stadtsprecher Daniel Rustemeyer auf Nachfrage unserer Zeitung.

Stadt Marl nimmt neuen Anlauf

Im März unternahm die Stadt einen neuen Anlauf – mit Erfolg. Rustemeyer: „Die Aufträge sind im Juni vergeben worden. Auch die Baugenehmigung liegt vor.“ Die Arbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen. Mit der Fertigstellung wird im Frühjahr 2020 gerechnet.

Abbruch in Marl ist genehmigt

Die Abbruchgenehmigung für den alten Trakt liegt bereits vor. Dem Erdboden gleichgemacht wird das Gebäude aber erst 2020. Danach erfolgt der Neubau. Einen genauen Ablaufplan gibt es noch nicht.

Neubau in Marl war notwendig

Der Neubau war aus Sicht der Verwaltung zwingend notwendig. „Eine Grundsanierung hätte nicht ausgereicht, um alle gesetzlichen Vorgaben erfüllen zu können,“ berichtete Feuerwehrdezernent Michael Bach bei einem Ortstermin Anfang des Jahres.

Wache in Marl soll vier Millionen Euro kosten

Geplant ist ein eineinhalbgeschossiger Komplex, der auch noch erweitert werden könnte. Als Kosten werden rund vier Millionen Euro veranschlagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Jugendliche bedrohen Kioskbetreiber mit Schusswaffe und Schlagring
Jugendliche bedrohen Kioskbetreiber mit Schusswaffe und Schlagring
Fünf Jugendliche versuchen Handtasche zu klauen - Frau wusste sich zu helfen
Fünf Jugendliche versuchen Handtasche zu klauen - Frau wusste sich zu helfen
Wie ein Löwe im Käfig -  so sorgt ein 24-Jähriger  für einen Polizeieinsatz
Wie ein Löwe im Käfig -  so sorgt ein 24-Jähriger  für einen Polizeieinsatz

Kommentare