Bei der Damensitzung der Sternburger in Marl führen die Gäste – hier die Ma(r)libu Barbies – ihre Verkleidungen vor. Auch wenn 2021 niemand in die Bütt geht: Zumindest tolle Kostüme will die Karnevalsgesellschaft auszeichnen.
+
Bei der Damensitzung der Sternburger führen die Gäste – hier die Ma(r)libu Barbies – ihre Verkleidungen vor. Auch wenn 2021 niemand in die Bütt geht: Zumindest tolle Kostüme will die Karnevalsgesellschaft auszeichnen.

Alternative Karnevals-Idee

Sternburger rufen Marl zum Kostümwettbewerb auf: Diese Preise gibt es zu gewinnen

  • Heinz-Peter Mohr
    vonHeinz-Peter Mohr
    schließen

Die Jecken aus Marl hatten sich auf ausgelassene Feiern und einen bunten Straßenkarneval gefreut. Doch die Session 2020/21 fällt wegen der Pandemie aus. Die Sternburger wollen trotzdem ein wenig Karnevalsstimmung aufkommen lassen: mit einem Kostümwettbewerb.

Dabei gibt es hochwertige Preise zu gewinnen – unter anderem Kosmetik-Gutscheine, eine Hüpfburg für einen Tag und ein Familiengutschein von McDonald’s. Firmen aus Marl und der Region haben sie gesponsert.

Wer mitmachen will, sollte sich zu Hause genauer umschauen und aus allem, was sich findet, eine tolle Verkleidung zaubern. Von diesem Kostüm sollte er oder sie der Großen Marler Karnevalsgesellschaft Die Sternburger dann ein Foto senden. Eine Jury der Sternburger wählt die jeweils drei kreativsten Kostüme aus zwei Altersgruppen aus (Kinder bis zwölf Jahre sowie Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene) und prämiert sie.

Ein Wettbewerb von Marlern für Marl

Teilnahmeschluss ist der 16. Februar. Mit dem Einsenden der Fotos willigen die Teilnehmer und Erziehungsberechtigten ein, dass diese Fotos in der Marler Zeitung und auf der Facebook-Seite der Sternburger mit Vornamen veröffentlicht werden dürfen. Die Fotos können eingesendet werden: per E-Mail an: Die_sternburger@gmx.de, per Facebook an GMKG Die Sternburger Marl oder postalisch an Nicole Prinz-Stojek, Hermann-Löns-Straße 16 in 45772 Marl.

Die Gewinner werden am 21. Februar von den Sternburgern benachrichtigt und mit dem Foto und ihrem tollen Kostüm auf der Facebook-Seite der Sternburger sowie in der Marler Zeitung präsentiert. Dieser Wettbewerb ist von Marlern für Marler gedacht. Sachpreise werden gespendet von Jump in Marl, dem Café Tudyka, McDonald’s, der Firma Makellos-Kosmetik und weiteren Unternehmen.

Auch die Gemeinde St. Franziskus lädt alle ein, ihr einen originellen Karnevalsschnappschuss zuzusenden. Sie setzt ihn dann auf die Karnevalsseite ihrer Homepage.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

ZBH-Mitarbeiter im Dauereinsatz - jetzt geht es für sie an diese Aufgabe
ZBH-Mitarbeiter im Dauereinsatz - jetzt geht es für sie an diese Aufgabe
ZBH-Mitarbeiter im Dauereinsatz - jetzt geht es für sie an diese Aufgabe
Autobahn-Schäden sollen behoben werden - aber noch nicht sofort
Autobahn-Schäden sollen behoben werden - aber noch nicht sofort
Autobahn-Schäden sollen behoben werden - aber noch nicht sofort
Coronavirus in Marl:  Nunmehr gibt es 75 Todesfälle
Coronavirus in Marl: Nunmehr gibt es 75 Todesfälle
Coronavirus in Marl: Nunmehr gibt es 75 Todesfälle
Freude und ein zusätzlicher Schneide-Platz im Keller
Freude und ein zusätzlicher Schneide-Platz im Keller
Freude und ein zusätzlicher Schneide-Platz im Keller
Geldstrafe nach Hasstiraden gegen den Bürgermeister im Netz
Geldstrafe nach Hasstiraden gegen den Bürgermeister im Netz
Geldstrafe nach Hasstiraden gegen den Bürgermeister im Netz

Kommentare