+
Die Kampstraße ist wieder in Richtung Rappaportstraße frei befahrbar.

Straße ist wieder frei

Autofahrer in Marl können aufatmen: Eine Großbaustelle ist jetzt Geschichte

  • schließen

Seit dem Winter 2019 sorgte eine Straßenbaustelle unter vielen Marler Verkehrsteilnehmern für Unmut. Damit ist jetzt Schluss.

  • Straßenbaustelle in Drewer beendet
  • Eine Druckrohrleitung wurde verlegt
  • Autofahrer mussten monatelang Umleitungen fahren

Der seit dem Winter 2019 gesperrte Abschnitt der Kampstraße zwischen dem Dümmerweg und der Rappaportstraße ist seit Montag wieder befahrbar. Bereits mittags rollten die ersten Fahrzeuge über den neuen Asphalt. Einige Aufräumarbeiten stehen aber noch bevor.

In der letzten Woche wurden die letzten Arbeiten durchgeführt. Nach dem Auftragen der Deckschicht am Freitag folgte am Samstag die Markierung der Fahrbahn.

An dem betroffenen Abschnitt wurde eine Druckrohrleitung verlegt. Die damit verbundene Sperrung sorgte für Umwege und Ärger unter den benachbarten Geschäftsleuten sowie bei den Bewohnern der Blumensiedlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Mega-Talent Jude Bellingham: Es gibt nur noch ein Hindernis für den BVB
Mega-Talent Jude Bellingham: Es gibt nur noch ein Hindernis für den BVB
Mathe, Geschichte, das ABC lernen: Die Küche wird jeden Morgen zum Klassenraum
Mathe, Geschichte, das ABC lernen: Die Küche wird jeden Morgen zum Klassenraum
Coronavirus-Isolation: Professor aus Dortmund schlägt Alarm und warnt vor "ernsthaften Problemen"
Coronavirus-Isolation: Professor aus Dortmund schlägt Alarm und warnt vor "ernsthaften Problemen"
Coronavirus macht Kreißsaalführungen unmöglich - Krankenhaus in Dortmund startet originelle Aktion auf Facebook
Coronavirus macht Kreißsaalführungen unmöglich - Krankenhaus in Dortmund startet originelle Aktion auf Facebook

Kommentare