In einem Geschenkband, das am Vogelnest hängt, hat sich die junge Krähe verfangen.
+
In einem Geschenkband, das am Vogelnest hängt, hat sich die junge Krähe verfangen.

Retter kommen aus Düsseldorf

Tierschützer kämpfen um hilflose Krähe in Marl - Hätte sie gerettet werden können?

  • Heinz-Peter Mohr
    vonHeinz-Peter Mohr
    schließen

Tierschützer haben in Marl vergeblich um eine hilflose Krähe gekämpft. Der junge Vogel verhedderte sich in einem Geschenkband an seinem Nest. Hätte er gerettet werden können?

  • Junge Krähe verfängt sich in Baumkrone
  • Tierretter kommen aus Düsseldorf
  • Konnte die Feuerwehr nicht helfen?

Einen ganzen Tag bangen Richard und Martina Krause aus Alt-Marl um die junge Rabenkrähe, die in knapp 15 Metern Höhe in einem Baum hängt. Sie  flattert unaufhörlich, versucht, aus ihrer Schlinge loszukommen. Am Montagmittag hat das Ehepaar vom Balkon aus die zuckende Krähe entdeckt. Von ihrer Mutter wird sie zwischenzeitlich gefüttert. 

Das Ehepaar hat Mitleid mit dem Tier. Richard Krause (57) ruft die Feuerwehr an, wird an die Leitstelle Marl vermittelt. Dort habe er die Auskunft erhalten, dass der Leiterwagen nicht durch den engen Hinterhof komme. Eine Kletteraktion sei zu gefährlich. 

Ehepaar aus Marl alarmiert Tiernotruf

Nach etlichen Telefonaten erreicht der Marler Stefan Bröckling (47) vom Tiernotruf Düsseldorf. Er fährt mit seiner Kollegin Coco Freudenberg nach Marl, nimmt Karabiner, Klettergurt und Sicherungsseile mit. Noch in der letzten Woche hat Bröckling in Flensburg einen schwer verletzten Vogel gerettet. 

Von der Neuen Marler Baugesellschaft (neuma) holt der Tierretter sich die Erlaubnis, eine Drohne über dem Grundstück kreisen zu lassen. Er will wissen, ob weitere Jungvögel im Nest brüteten. Doch das ist nicht zu erkennen. Das Laub ist zu dicht. 

Todeskampf dauert wenige Minuten 

Für Stefan Bröckling steht schnell fest: Der Ast ist nicht kräftig genug. „Auch wenn ich selbst gesichert bin: Wenn ich da mit meinen 90 Kilo draufgehe und etwas bricht, kommt das Nest mit runter.“ Deshalb will der Tierretter gerade einen Steiger (eine Hubarbeitsbühne) bestellen und danach ein Sprungtuch aufspannen – da reißt das Band reißt und die Krähe stürzt ab. 

Bröckling ist sofort bei dem Tier: „Der stirbt“, sagt er bestürzt. Nach wenigen Minuten ist der Todeskampf vorbei. Die Tierschützer betten die Krähe in ein Gebüsch, damit sie der Fuchs holen oder der Hausmeister entsorgen kann. 

Marl: Retter wollen verzweifeltem Jungvogel helfen | cityInfo.TV

Marl: Retter wollen verzweifeltem Jungvogel helfen | cityInfo.TV

Hätte Feuerwehr Marl helfen können?

Hätte die Feuerwehr die Krähe doch mit dem Leiterwagen vom Ast holen können? Rainald Pöter, Leiter der Marler Feuerwehr, konnte gestern nicht klären, warum keiner seiner Leute vor Ort war: „Wenn uns jemand in der Zentrale meldet, dass ein Tier in Not ist, dann kenne ich keine Situation, in der wir am Telefon sagen: >Das geht nicht<. Zumindest fährt einer hin und sieht sich die Lage vor Ort an.“

Schon oft haben Tierschützer in Marl Tiere gerettet - zuletzt Ara Coco.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Die Müllabfuhr will effektiver arbeiten: So soll eine sechsstellige Summe eingespart werden
Die Müllabfuhr will effektiver arbeiten: So soll eine sechsstellige Summe eingespart werden
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Corona im Schlachthof: Erstattung von Lohnkosten? Tönnies will sich Geld vom Land zurückholen
Corona im Schlachthof: Erstattung von Lohnkosten? Tönnies will sich Geld vom Land zurückholen

Kommentare