+
Was Kirsten Klein vortanzt, sehen die Kursteilnehmer in einer Bildschirm-Videokonferenz und können es im Wohnzimmer nachmachen. Ab Juni soll es eine Mischung aus Präsenz- und Online-Live-Training geben.

Neue Regeln

Coronavirus in Marl: Unterricht Tanzschule findet trotz Lockerung weiter digital statt

  • schließen

Kirsten Klein dürfte in ihrer Tanzschule wieder unterrichten. Die Umsetzung der neuen Regeln presst den Kursbetrieb aber in ein enges Korsett.

  • Die Tanzschule Klein in Marl hat in der Corona-Krise ihr Kursangebot digital gestaltet. 
  • Doch trotz Lockerungen finden die Kurse vorerst weiter digital statt. 
  • Die neuen Regeln lassen sich aktuell noch nicht komplett umsetzen. 

Seit Anfang der Woche Kirsten Klein in den Räumen ihrer Tanzschule in Marl eigentlich wieder vor Schülern unterrichten. Doch davon ist sie weit entfernt. Die Auflagen zur Hygiene und die Abstandsregeln in der Coronakrise (alle Informationen zur Corona-Situation in Marl) zwängen den Tanzschulbetrieb der 54-Jährigen aktuell in ein enges Korsett, das viel zu klein ist. „Alle Schüler können unter den neuen Auflagen nicht mehr gleichzeitig zurückkommen“, betont sie. 

Digitales Tanzschul-Angebot in Marl: Kurse im Wohnzimmer

Im April hat Kirsten Klein in ihrer Tanzschule begonnen, online in Videokonferenzen zu unterrichten. „Der Aufwand steht in keinem Verhältnis zu den Einnahmen, aber so konnten wir wenigsten weitermachen“, sagt Kirsten Klein, die für ihr Unternehmen staatliche Corona-Hilfen beantragt hat.

Tanzschule in Marl: Unterricht nicht in zwei Sälen parallel

Nun kommt die Lockerung. Unterricht ist nicht mehr parallel in zwei Sälen möglich, sondern nur in einem. Zeitliche Abstände zwischen Kursen müssen von 10 auf 30 Minuten vergrößert werden, damit sich die Schüler nicht begegnen und Zeit zum Wischen des Bodens bleibt, wenn die Kurse Bodenübungen beinhalten. Und dann ist da noch die Sache mit dem Mindestabstand zwischen den Schülern. "Wie soll man bei den Regeln noch wirtschaftlich arbeiten? Das kann man doch auf Dauer so nicht durchhalten“, meint Kirsten Klein. Sie plant die Wiedereröffnung ihrer Tanzschule nun für Juni. 

Lesen Sie in unserem E-Paper und in der Tageszeitung von Samstag, 23. Mai, wie Kirsten Kleins Online-Kurse angenommen werden, wie sie nun wieder in den geregelten Tanzschul-Betrieb übergehen will und wie die offizielle Verordnung des Landes NRW aussieht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Mit Outdoor-Kraft-Ausdauertraining fit durch die Sommerferien - und das ganze kostenfrei
Mit Outdoor-Kraft-Ausdauertraining fit durch die Sommerferien - und das ganze kostenfrei
Reproduktionszahl wieder unter kritischem Wert - Ärger um Rave in Berlin
Reproduktionszahl wieder unter kritischem Wert - Ärger um Rave in Berlin
"O" - wie Optimismus und "P" - wie Paar
"O" - wie Optimismus und "P" - wie Paar
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 22 Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 22 Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen

Kommentare