Der Eingang zur Hülsstraße von der Victoriastraße aus betrachtet.
+
Der Eingang zur Hülsstraße von der Victoriastraße aus betrachtet.

Serie

Von der Fußgängerzone auf den Flugplatz - Diese Marler Straße hat viel zu bieten

  • Patrick Köllner
    vonPatrick Köllner
    schließen

Teil 17 unserer Reihe führt über die Hülsstraße. Eine abwechslungsreiche Strecke, auf der sich über die Jahrzehnte viel verändert hat.

Sie führt von der Victoriastraße über knapp drei Kilometer durch das südliche Hüls bis zum Flugplatz Loemühle - die Hülsstraße. Im Gegensatz zu Marls offiziellem Zentrum um das Rathaus am Creiler Platz ist Hüls vor allem für ältere Marler bis heute das eigentliche Herz der Stadt. Und die Hülsstraße war immer dessen Hauptschlagader.

Als die Zechen noch liefen, flanierten die Marler gerne entlang der Schaufensterscheiben der meist familiengeführten Geschäfte. In Hüls gab es volle Kneipen, das bezaubernde Café im Fischerwäldchen, Nikolausumzüge mit dicht gedrängten Menschenmassen und Kinos wie das Viktoria- und Loe-Theater. Mit einem Schmunzeln im Gesicht erinnern sich alteingesessene Marler meist auch noch an das abgerissene Germania-Kino, das Anfang der 1980er-Jahre dem Einkaufs- und Wohnkomplex Trogemann-Eck weichen musste. Geschmunzelt wird deshalb, weil das Programm im Germania überwiegend aus den aus heutiger Sicht teils lachhaften Sex-Filmchen der 1970er-Jahre bestand. Bis zum Ende der 1970er-Jahre durften sogar noch Autos durch die Hülsstraße fahren.

Marl: Geschäftsleute haben geteilte Meinungen

Ernst Spranger betreibt seit 2012 die Buchhandlung Wystup und ist begeistert vom „enormen Spannungsbogen“ der Straße. Er sagt: „Hier herrscht entweder tote Hose oder Rush Hour, vor allem an Markttagen.“ Das Interesse der Kunden an Büchern oder Kunstpostkarten sei in Hüls erstaunlich groß, sagt Ernst Spranger und versichert: „Unser Vorteil ist die Beratungskompetenz.“

Weniger begeistert vom Zustand der Einkaufszone ist Romeo Schincariol. Mit seiner Frau Jasminka betreibt er das Eiscafé Cortina Menkovic. „Das ist eigentlich eine schöne Straße.“ Aber er beschwert sich über zu viel Dreck auf dem Boden und fehlende Attraktionen, die Leute in die Hülsstraße locken. Gut findet er dagegen die Arkaden über den Geschäften, die bei einer möglichen Sanierung der Straße unbedingt bleiben sollten. Romeo Schincariol: „Die schützen uns vor Regen, sollten aber mal gereinigt werden.“

Die Marler Hülsstraße in Bildern

Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner
Unsere Serie dreht sich um die Hülsstraße
Die Hülsstraße in Marl. © Patrick Köllner

Marl: Von der Einkaufszone raus aufs Land

Wir verlassen die Einkaufszone, dürfen unsere Corona-Masken wieder abnehmen und fahren vorbei an der Gaststätte Gambrinus, den geschlossenen „Altdeutschen Stuben“ und dem Friseursalon Malczok. Am Gänsebrink halten wir an. In der kleinen Parkanlage sehen wir Bagger und Arbeiter, die mit der Sanierung der Teichanlage beschäftigt sind sowie den mächtigen Stier, eine Skulptur des Künstlers Vojin Bakic und ein Wahrzeichen des Stadtteils.

Wir fahren weiter und erleben den Wechsel von urbanem zu ländlichem Ambiente. Am Ende der Reise halten wir am Flugplatz Loemühle. Beim Blick über das Rollfeld wundern wir uns: „Waren wir nicht eben noch in einer Fußgängerzone?“

Reisen Sie mit uns auch über weitere interessante Straßen in Marl. Wie wäre es mit der Halterner Straße, dem Ovelheider Weg oder der Hagenstraße?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Marlerin muss keine Maske tragen: Trotz Attests durfte sie nicht ins Geschäft
Marlerin muss keine Maske tragen: Trotz Attests durfte sie nicht ins Geschäft
Marlerin muss keine Maske tragen: Trotz Attests durfte sie nicht ins Geschäft
Blutiger Streit in Drewer: Marler Messerstecher (22) steht unter Anklage
Blutiger Streit in Drewer: Marler Messerstecher (22) steht unter Anklage
Blutiger Streit in Drewer: Marler Messerstecher (22) steht unter Anklage
Coronavirus in Marl: 20 neue Infektionen in Marl, weitere Tote im Kreis
Coronavirus in Marl: 20 neue Infektionen in Marl, weitere Tote im Kreis
Coronavirus in Marl: 20 neue Infektionen in Marl, weitere Tote im Kreis
Marien-Hospital sagt geplante Operationen ab - aus diesem Grund
Marien-Hospital sagt geplante Operationen ab - aus diesem Grund
Marien-Hospital sagt geplante Operationen ab - aus diesem Grund
Das teuerste Projekt in Marls Geschichte: Wie es auf der Rathaus-Baustelle aussieht
Das teuerste Projekt in Marls Geschichte: Wie es auf der Rathaus-Baustelle aussieht
Das teuerste Projekt in Marls Geschichte: Wie es auf der Rathaus-Baustelle aussieht

Kommentare