Für den Chemiepark öffnet sich die Tür zum Glasfasernetz.
+
Für den Chemiepark Marl öffnet sich die Tür zum Glasfasernetz.

Glasfaser-Anschlüsse

Was der Chemiepark Marl tun muss, um ein schnelleres Netz zu bekommen

  • Martina Möller
    vonMartina Möller
    schließen

Für den Chemiepark öffnet sich die Tür zum Glasfasernetz. Wenn 20 Unternehmen mitmachen, dann beginnt Vodafone mit dem Ausbau.

Der Netzbetreiber Vodafone kümmert sich um den Ausbau des Glasfasernetzes im Chemiepark Marl. Es sollen mehr als 20 Unternehmen von einem Glasfaseranschluss profitieren und mit bis zu einem Gigabit pro Sekunde an das Internet angeschlossen werden. „Schnelles Internet ist die Voraussetzung, die digitale Vernetzung voranzutreiben“, so die Sprecherin des Chemieparks Alexandra Boy. Ein schnelleres Netz fördere auch neue Arbeitsformen.

Damit der Ausbau in Marl wirtschaftlich vertretbar sei, müssen bis zum Ende der Vorvermarktung genügend Unternehmen einen Glasfaser-Anschluss von Vodafone wählen. Bis zum 13. November haben Chemieparkunternehmen noch Zeit, sich bei Vodafone anzumelden. Gibt es genügend Rückmeldungen, kann der Ausbau des Glasfasernetzes in den kommenden zwölf Monaten beginnen.

Viele Unternehmen in Marl haben noch DSL-Anschlüsse

Im Chemiepark in Marl sind derzeit viele Unternehmen noch über DSL-Anschlüsse mit dem Internet verbunden. Je nach Auslastung kommen beim Kunden nur wenige hundert Kilobit pro Sekunde an. Durch den Glasfaserausbau können Unternehmen von Geschwindigkeiten mit bis zu einem Gigabit pro Sekunde profitieren, kündigt Vodafone an.

Das Telekommunikationsunternehmen will jedes Gebäude mit einer Glasfaserleitung an die Verteilerstationen anschließen. So muss ein Unternehmen mit eigenem Glasfaseranschluss die Bandbreite nicht mit anderen teilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

„Katastrophale Zustände“: Arztpraxen in Marl arbeiten unter extremer Belastung
„Katastrophale Zustände“: Arztpraxen in Marl arbeiten unter extremer Belastung
„Katastrophale Zustände“: Arztpraxen in Marl arbeiten unter extremer Belastung
Coronavirus: Noch ein Todesfall im Kreis, weitere Infektionen in Marl
Coronavirus: Noch ein Todesfall im Kreis, weitere Infektionen in Marl
Coronavirus: Noch ein Todesfall im Kreis, weitere Infektionen in Marl
Vodafone-Störung in Drewer ist behoben - Fernsehen, Telefon und Internet wieder verfügbar
Vodafone-Störung in Drewer ist behoben - Fernsehen, Telefon und Internet wieder verfügbar
Vodafone-Störung in Drewer ist behoben - Fernsehen, Telefon und Internet wieder verfügbar
Beliebtes Ausflugsziel in Marl ist in seiner Existenz bedroht
Beliebtes Ausflugsziel in Marl ist in seiner Existenz bedroht
Beliebtes Ausflugsziel in Marl ist in seiner Existenz bedroht
Auch am Montag schickt Kita Kinder aus Marl nach Hause
Auch am Montag schickt Kita Kinder aus Marl nach Hause
Auch am Montag schickt Kita Kinder aus Marl nach Hause

Kommentare