Quer durch drei Stadtteile

Zehnte Rundreise durch Marl: Über die längste Straße der Stadt

  • Patrick Köllner
    vonPatrick Köllner
    schließen

Marls längste Straße führt von Hüls-Süd über durch Lenkerbeck bis nach Hamm. Auf der Strecke gibt es viel zu sehen.

  • Der zehnte Teil unserer Serie über Marler Straßen führt über die Hülsbergstraße
  • Die Straße führt durch drei Marler Stadtteile
  • Die Strecke sehr abwechslungsreich

Text und Bilder: Mariella Mozzillo

Mit ihren 7,2 Kilometern ist die Hülsbergstraße die längste Straße Marls. Sie beginnt im Norden an der Marler Straße im Grenzgebiet von Sickingmühle und Hamm. Von dort aus schlängelt sie sich in südlicher Richtung entlang der Autobahn 43 durch Hüls-Nord und Lenkerbeck und endet neben dem Flugplatz Loemühle in Hüls-Süd auf der Hülsstraße. Dort beginnt unsere Entdeckungstour.

Zu Beginn sehen wir auf der rechten Seite das Technische Hilfswerk. Entlang der asphaltierten Gehwege befindet sich eine Allee mit 50 bis 60 Jahre alten Linden mit großen Baumkronen die bei heißen Sommertemperaturen als Schattenspender dienen.

Marler Kiosk wurde Kult

Weiter auf unserer Route kreuzt sich der Weg auf der linken Seite mit der Ringerottstraße. Hier führt Martina Müller seit 26 Jahren ihren Kiosk. Der kleine Laden wurde über die Jahre zu einer zentralen Anlaufstelle der Siedlung. Kunden und Bewohner der Hülsbergstraße kaufen hier gerne frische Brötchen oder ein Eis zur Erfrischung.

Süße Leckereien zaubern besonders Kindern ein Lächeln ins Gesicht. Ihre Kunden kennt Martina Müller wie ihre Westentasche: „Hier ist es wirklich sehr familiär. Die Kinder, die früher ihre Süßigkeiten bei mir gekauft haben, sind heute erwachsen und besuchen uns mit ihren eigenen Kindern“, sagt sie. Der Kiosk-Inhaberin fehlt besonders die Sicherheit auf der Straße.

Vor allem für die jungen Besucher: „Viele Leute halten sich nicht an das Tempolimit. Ich wünsche mir die ehemalige Ampel an der Kreuzung zurück. Die Eltern haben Angst, ihre Kinder alleine herkommen zu lassen und das nimmt den Kindern ein Stückchen Selbstständigkeit.“

Marl: Aus der Siedlung ins Wohngebiet

Nach einigen Kilometern Fahrt, vorbei am Jugendtreff HoT Hülsberg und dem Restaurant Kastanienhof an der Kreuzung Bahnhof- und Victoriastraße, führt uns die Hülsbergstraße in ein Industriegebiet. Hier haben neben einem Motel viele Firmen ihren Sitz.

Nach dem Industriegebiet wird die Hülsbergstraße zur reinen Landstraße. Sie streift die Haard und führt vorbei an der Halde Brinkfortsheide und der ehemaligen Schachtanlage 6 der Zeche Auguste Victoria. Rechts und links laden Fußgänger- und Radwege zum Wandern und Radeln ein – zumindest da, wo sie nicht marode sind.

Marl: Tempo 30 statt Asphaltreparatur

Auf weiten Teilen der Fahrbahn herrscht für Autos Tempo 30. Ein schon ziemlich mitgenommenes Verkehrsschild weist auf den vermutlichen Grund dafür hin: Straßenschäden. Die Wellen im Asphalt sind unschwer zu erkennen.

Nach der Unterführung der Autobahn 52 fahren wir über die letzten Meter der Hülsbergstraße. Wer in die Waldsiedlung muss, kann links in die Straße „Zum Seilfahrtschacht“ einbiegen. Für uns geht es geradeaus. Die Reise über die längste Straße der Stadt endet an der Marler Straße.

Reisen Sie mit uns auch über andere Marler Straßen. Wie wäre es mit dem Lipper Weg, der Hammer Straße oder der Max-Reger-Straße?

Rubriklistenbild: © Mariella Mozzillo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus in Marl: Zahl der Neuinfektionen steigt
Coronavirus in Marl: Zahl der Neuinfektionen steigt
Coronavirus in Marl: Zahl der Neuinfektionen steigt
André Fischer aus Marl ist als „Ninja Warrior Germany“ dabei
André Fischer aus Marl ist als „Ninja Warrior Germany“ dabei
André Fischer aus Marl ist als „Ninja Warrior Germany“ dabei
Darum will Brian Nickholz für Marl in den Bundestag gehen
Darum will Brian Nickholz für Marl in den Bundestag gehen
Darum will Brian Nickholz für Marl in den Bundestag gehen
Diese Brücke in Marl ist eine Stolperfalle - darum fordern Anwohner eine Sanierung
Diese Brücke in Marl ist eine Stolperfalle - darum fordern Anwohner eine Sanierung
Diese Brücke in Marl ist eine Stolperfalle - darum fordern Anwohner eine Sanierung
Achtung, Autofahrer! Hier stehen neue Blitzanlagen in Marl
Achtung, Autofahrer! Hier stehen neue Blitzanlagen in Marl
Achtung, Autofahrer! Hier stehen neue Blitzanlagen in Marl

Kommentare