Katrin Volkenandt (l.) und Catharina Wieschhölter sind die beiden neuen Bibliothekarinnen der Stadtbücherei.
+
Katrin Volkenandt (l.) und Catharina Wieschhölter sind die beiden neuen Bibliothekarinnen der Stadtbücherei.

Mehr Personal, länger offen

Gamer-Ecken und Schulvorbereitung - so will die Bibliothek junge Leute anlocken 

  • Heinz-Peter Mohr
    vonHeinz-Peter Mohr
    schließen

Die Zentralbibliothek ist jetzt personell wieder besser besetzt und länger geöffnet. So planen die Verantwortlich die Bibliothek zu einem lebendigen Treffpunkt zu machen.

  • Die Bibliothek hat nun wieder länger auf.
  • Mehr Personal steht bereit.
  • Die Bücherei will junge Leute anlocken.

Seit Anfang des Jahres verstärken Katrin Volkenandt (28) und Catharina Wieschhölter (29) das Team der Zentralbibliothek im Marler Stern. Die jungen Bibliothekarinnen führen Schulklassen durch die städtische Bücherei, gestalten ihren Auftritt in den sozialen Medien und kaufen Literatur ein, vorzugsweise von populären Autoren. Mit den zwei Bibliothekarinnen und vier Bibliotheksassistentinnen ist das Team wieder komplett, sagt Uwe Frank Bauch, Leiter der Volkshochschule und der insel-Zentralbibliothek.

Mehr Personal in der Marler Bücherei

Das wurde auch Zeit: Im letzten August waren die Öffnungszeiten der Bücherei auf 15 Stunden pro Woche geschrumpft. Montags und freitags machte sie nicht mehr für ihre Kunden auf, Veranstaltungen bietet sie kaum. 

Gamer-Ecken und Recherche am PC

Nun soll alles besser werden: Freitags ist die Bücherei wieder von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Aber wie wird sie zum lebendigen Treffpunkt? Wie bindet sie ihre Kunden, wenn sie ins geplante Kulturzentrum Marschall 66 umzieht? „Bibliotheken sind im Umbruch – auch durch Digitalisierung und PC-Arbeitsplätze“, sagt Uwe Frank Bauch. Er sieht in Büchereien den idealen Recherche-Ort, an dem sich Schüler und Studenten auf Referate oder Prüfungen vorbereiten können. Jüngere Nutzer könnten auch durch Gamer-Ecken mit pädagogisch sinnvollen Computerspiele gewonnen werden.

Die neuen Öffnungszeiten in Marl 

Die neuen Öffnungszeiten der Stadtbibliothek: Montag geschlossen, Dienstag und Freitag 13 bis 18 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 11 bis 16 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Kommunalwahl 2020 in NRW: Tausende Wahlhelfer werden gebraucht - so wird man Stimmenzähler
Kommunalwahl 2020 in NRW: Tausende Wahlhelfer werden gebraucht - so wird man Stimmenzähler

Kommentare