Richterhammer
+
Am Landgericht wurde jetzt über einen Fall von Brandstiftung entschieden.

Landgericht

Nach Brandstiftung im Hochhaus - so entscheiden die Richter

  • Markus Weßling
    vonMarkus Weßling
    schließen

Die Richter am Essener Landgericht haben jetzt entschieden, wie es mit einer 36-Jährigen weitergeht, der Brandstiftung in einem Hochhaus vorgeworfen wird.

Nach einer Brandstiftung in einem Hochhaus ist eine Frau aus Marl auf unbestimmte Zeit in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen worden. Die Richter am Essener Landgericht stuften die 36-Jährige als schuldunfähig ein. Laut Urteil leidet sie unter paranoider Schizophrenie und Verfolgungswahn.

Marl: Mieter hatte rechtzeitig Alarm geschlagen

Das Feuer war im August 2019 im Hausflur eines Hochhauses am Nonnenbusch ausgebrochen. Ein Schuhschrank war in Brand gesetzt worden. Dass niemand ernsthaft verletzt worden ist, war Glück. Einer der Mieter, bei dem die Angeklagte zuvor zu Besuch war, hatte gerade noch rechtzeitig Alarm schlagen können.

Marl: Flammen schlugen 44-Jährigem direkt entgegen

Der 44-Jährige hatte seine Wohnung noch einmal verlassen, um die Haustür abzuschließen. Dabei waren ihm die Flammen direkt entgegengeschlagen. Er selbst hatte bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, eine leichte Rauchvergiftung erlitten.

Klassische Bestrafung kam nicht in Betracht

Die Staatsanwaltschaft hatte der Frau aus Marl ursprünglich versuchten Mord vorgeworfen. Die Richter gingen am Ende von gefährlicher Körperverletzung und von Brandstiftung aus. Wegen ihrer schweren Erkrankung ist die 36-Jährige sofort im Anschluss an die Urteilsverkündung in die Psychiatrie gebracht worden. Bis dahin hatte sie im Gefängnis gesessen. Eine klassische Bestrafung kam nicht in Betracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona-Patienten: Marien-Hospital in Marl kommt mit Intensiv-Kapazität an seine Grenze
Corona-Patienten: Marien-Hospital in Marl kommt mit Intensiv-Kapazität an seine Grenze
Corona-Patienten: Marien-Hospital in Marl kommt mit Intensiv-Kapazität an seine Grenze
Unbekannte sabotieren Wildschweinjagd in Marl - Kanzel ist nur noch Schrott
Unbekannte sabotieren Wildschweinjagd in Marl - Kanzel ist nur noch Schrott
Unbekannte sabotieren Wildschweinjagd in Marl - Kanzel ist nur noch Schrott
Keine verkaufsoffenen Sonntage im Marler Stern im Advent  - das sagt der Handel
Keine verkaufsoffenen Sonntage im Marler Stern im Advent - das sagt der Handel
Keine verkaufsoffenen Sonntage im Marler Stern im Advent - das sagt der Handel
Coronavirus: Fünf Menschen in Marl an Covid-19 verstorben
Coronavirus: Fünf Menschen in Marl an Covid-19 verstorben
Coronavirus: Fünf Menschen in Marl an Covid-19 verstorben
Erstmal für drei Monate ins Hotel statt in die neue Wohnung
Erstmal für drei Monate ins Hotel statt in die neue Wohnung
Erstmal für drei Monate ins Hotel statt in die neue Wohnung

Kommentare