Noch sechs Einsätze

Der Nikolaus geht in den Ruhestand

MARL - Sein Markenzeichen ist der sonore Bass: Richard Kerschek ist seit 34 Jahren in Marl als Nikolaus unterwegs, unter anderem bei der Blutspenderehrung des Deutschen Roten Kreuzes. In diesem Jahr übernimmt er die Aufgabe zu letzten Mal.

Gern gibt er sein „Amt“ nicht auf. „Es hat mir immer Spaß gemacht“, sagt der 77-jährige. Aber die Gesundheit spielt nicht mehr so mit, wie Richard Kerschek sich das wünscht. Deshalb ist nach diesem Jahr Schluss.

Sechs Termine stehen aber noch in seinem Terminkalender, unter anderem bei der IGBCE, beim Heimat- und Karnevalsverein Colonia und bei der Rehabilitations- und Behinderten-Sportgemeinschaft (RBSG); und natürlich auch noch einmal bei der Blutspenderehrung in „seinem“ DRK am 7. Dezember.

Gleich verpflichtet

Durch das Rote Kreuz kam der gebürtiger Marler 1977 zu seinem ersten Einsatz als Nikolaus. Er sorgte als Fahrdienst dafür, dass Senioren des DRK an der damaligen Weihnachtsfeier teilnehmen konnten. „Schirmherr war noch Günter Eckerland“, erinnert er sich. Und er fand, dass bei der Weihnachtsfeier etwas fehlte. „Eine Weihnachtsfeier ohne Nikolaus, das geht doch nicht“, sagte er zu der damaligen Leiterin der Gruppe. Und prompt bekam er seine erste Verpflichtung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Drama um Salif Sané: Schalke-Verteidiger ist die tragische Figur im Finale des Afrika-Cups
Drama um Salif Sané: Schalke-Verteidiger ist die tragische Figur im Finale des Afrika-Cups
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Klimaschutz in Datteln: Bürger können Ideen bequem von Zuhause einbringen
Klimaschutz in Datteln: Bürger können Ideen bequem von Zuhause einbringen
Cranger-Kirmes-Cup: Spvgg. Erkenschwick hat das Halbfinale bereits erreicht
Cranger-Kirmes-Cup: Spvgg. Erkenschwick hat das Halbfinale bereits erreicht

Kommentare