+
Colin Germesin (links) und Max Meynigmann wollen das Kino Loe-Studio wiederbeleben.

Robin Hood zur Eröffnung

Kino in Hüls

MARL. - Mit Robin Hood und dem Sheriff von Nottingham eröffen am 10. Januar die Loe Studios in Hüls. Damit endet die kinofreie Zeit in Marl. Schon jetzt können Kinofans sich sogenannte Member Cards sichern.

Im mittleren der drei Säle werden 80 Zuschauer Platz finden, in den beiden äußeren Sälen sind es jeweils 40. Neben guter Sicht von allen Sesseln auf die größeren Leinwände, soll ein neues 7.1-Soundsystem für den perfekten Rundumklang sorgen. Zusätzlich werden sogenannte „D-Box-Sessel“ eingebaut. Dabei handelt es sich um bewegliche Sitze, die den Zuschauer gegen Aufpreis synchron zur Filmhandlung durchrütteln. Im mittleren der drei Säle werden 80 Zuschauer Platz finden, in den beiden äußeren Sälen sind es jeweils 40. Neben guter Sicht von allen Sesseln auf die größeren Leinwände, soll ein neues 7.1-Soundsystem für den perfekten Rundumklang sorgen. Die Member Cards für Kinofans können mit Geld aufgeladen werden und im Kino zum Bezhalen genutzt werden. Vorbild ist die Knappenkarte, wie sie im Stadion auf Schalke eingesetzt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Jugendliche bedrohen Kioskbetreiber mit Schusswaffe und Schlagring
Jugendliche bedrohen Kioskbetreiber mit Schusswaffe und Schlagring
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Darum macht das Shoppingcenter Marler Stern vielen Besuchern wieder Spaß
Darum macht das Shoppingcenter Marler Stern vielen Besuchern wieder Spaß

Kommentare