Blick auf das Karstadt-Parkdeck am Marler Stern.
+
Blick auf das Karstadt-Parkdeck am Marler Stern.

Schulte-Kemper drängt

Fakt AG will Karstadt-Fläche im Marler Stern umbauen

  • Martina Möller
    vonMartina Möller
    schließen

MARL - Die Fakt AG will am Freitag den Bauantrag für den ehemaligen Karstadt-Komplex einreichen. Er ist mit 15.000 Quadratmetern Fläche das Herzstück des Einkaufszentrums Marler Stern. Im kommenden Jahr sollen im Erdgeschoss die Supermarktkette Edeka und Discounter Aldi ihre Filialen eröffnen.

Für die Vermarktung der oberen Etage ist eine eigene Beteiligungsgesellschaft gegründet worden. Sie soll, wie berichtet, diese Fläche mit kleinen selbstständigen Einheiten aus unterschiedlichen Branchen wiederbeleben. Das Obergeschoss des früheren Kaufhauses wird nach den Bedürfnissen der künftigen Mieter umgestaltet.

„Im Erdgeschoss wollen wir nun so schnell wie möglich mit den Abbrucharbeiten beginnen“, sagt Fakt-Chef Hubert Schulte-Kemper. Er drängt auch darauf, dass der Ausbau der Josefa-Lazuga-Straße und der Parkplätze am Ost-Eingang des Marler Sterns ebenfalls konkreter wird. „Der städtebauliche Vertrag liegt vor und kann geprüft werden“, so Schulte- Kemper. Jeweils 50 Parkplätze werden nach Planung der Fakt AG vor dem Karstadt-Haus, weitere 50 zwischen dem Bereich Wohnen West und Creiler Platz entstehen.

"Baumaßnahmen zügig beginnen"

Die Fakt AG sei auch daran interessiert, dass das Wohnquartier am Stadtpark auf dem Gelände des ehemaligen Hallenbads und die Gastronomie am City-See möglichst schnell entwickelt wird, so Schulte-Kemper. Vor den Sommerferien hatte die SPD im Rat mit „Beratungsbedarf“ um Aufschub bei der Entscheidung für den Bebauungsplan gebeten. Die Aufstellung im beschleunigten Verfahren steht nun in der Ratssitzung am 27. September auf der Tagesordnung.

„Aus unserer Sicht gehören die Erneuerung des Marler Sterns, die Rathaussanierung und die Entwicklung von Wohnen am Stadtpark untrennbar zusammen“, sagt Hubert Schulte-Kemper. „Es ist lange genug darüber geredet worden. Jetzt müssen die Baumaßnahmen zügig beginnen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus in Marl: Inzidenzwert sinkt auf 173,7
Coronavirus in Marl: Inzidenzwert sinkt auf 173,7
Coronavirus in Marl: Inzidenzwert sinkt auf 173,7
Warum nun ein Mustang im Marler Stern steht
Warum nun ein Mustang im Marler Stern steht
Warum nun ein Mustang im Marler Stern steht
Lüftung, digitale Geräte, Busse - das gibt es Neues in Sachen Schule und Corona
Lüftung, digitale Geräte, Busse - das gibt es Neues in Sachen Schule und Corona
Lüftung, digitale Geräte, Busse - das gibt es Neues in Sachen Schule und Corona
Polizei in Marl erwischt Zwölfjährige bei Einbruchsversuch
Polizei in Marl erwischt Zwölfjährige bei Einbruchsversuch
Polizei in Marl erwischt Zwölfjährige bei Einbruchsversuch
Mit dem Jagdmesser fünf Mal auf den Nachbarn eingestochen - er wollte sich verteidigen
Mit dem Jagdmesser fünf Mal auf den Nachbarn eingestochen - er wollte sich verteidigen
Mit dem Jagdmesser fünf Mal auf den Nachbarn eingestochen - er wollte sich verteidigen

Kommentare