Überfall auf Netto-Markt

Angestellte mit Pistole und Messer bedroht

MARL - Zwei bislang unbekannte Täter haben am Samstagabend gegen 22.30 Uhr den Netto-Markt in Marl Lenkerbeck überfallen.

Beide Täter bedrohten die drei Angestellten mit einer Pistole und einem Messer. Die Räuber zwangen sie, das Geld herauszugeben. Nach dem Überfall flüchteten beide Täter in unbekannte Richtung. Die drei Angestellten blieben unverletzt. Es ist laut Polizei möglich, dass beide Täter arabischer Herkunft sind. Die Ermittlungen dauern an.

Täterbeschreibung: 1. Täter: Männlich, 16-17 Jahre, 175 cm, stabile Figur, schwarze Haare, braune Augen mit leicht zusammengewachsenen Augenbrauen, dunkle Kapuzenjacke, dunkle Jogginghose, trug während der Tat ein Bandana über dem Mund.

2. Täter: 18-19 Jahre, 180 cm, schlank, schwarze Haare, graue Kapuzenjacke, "Globus"-Cap.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Vorbereitung auf der Zielgeraden - 1. FFC Recklinghausen 2003 unterzieht sich letztem Test
Vorbereitung auf der Zielgeraden - 1. FFC Recklinghausen 2003 unterzieht sich letztem Test
Kartoffelsalat & Imperativ
Kartoffelsalat & Imperativ
Jeckes Treiben in Oer-Erkenschwick - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Jeckes Treiben in Oer-Erkenschwick - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Trainer macht weiter, Kader bleibt zusammen: FC Marl setzt auf Kontinuität 
Trainer macht weiter, Kader bleibt zusammen: FC Marl setzt auf Kontinuität 

Kommentare