+
Bei den Volksbanken im Ruhrgebiet deutet sich eine Fusion an.

Finanzinstitute unter Druck

Volksbank Ruhr Mitte peilt Großfusion an

Niedrigzinsen, Digitalisierung, verändertes Kundenverhalten und Bankenregulierung setzen die Finanzinstitute unter Druck. Die Volksbanken Ruhr Mitte und Rhein-Ruhr prüfen daher eine Fusion.

Kreis Recklinghausen / Ruhrgebiet - DieVolksbank Ruhr Mitte plant eine Großfusion mit der Volksbank Rhein-Ruhr. Dabei entstünde aus heutiger Sicht eine große neue Genossenschaftsbank mit einer Bilanzsumme von ca. 4 Milliarden Euro, mehr als 80.000 Mitgliedern und knapp 700 Mitarbeitern. 

Wie 24VEST.de* berichtet, ist die Volksbank Ruhr Mitte in Gelsenkirchen, Herten, Gladbeck, Recklinghausen, Marl-Polsum und Bochum-Wattenscheid vertreten. Das Geschäftsgebiet der Volksbank Rhein-Ruhr erstreckt sich auf Duisburg, Oberhausen, Mülheim und Ratingen.

BMH

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mit kunterbunten Fenstern wollen Hertener für Aufmunterung sorgen - Fotostrecke
Mit kunterbunten Fenstern wollen Hertener für Aufmunterung sorgen - Fotostrecke
Stadt Essen gibt Anleitung heraus: So wird ein Mundschutz zum Schutz vor dem Coronavirus selbst genäht
Stadt Essen gibt Anleitung heraus: So wird ein Mundschutz zum Schutz vor dem Coronavirus selbst genäht
Not im Tierheim: Futterspenden kommen seltener, Mitarbeiter fehlen
Not im Tierheim: Futterspenden kommen seltener, Mitarbeiter fehlen
Tatort Dortmund: Coronavirus bremst Dreharbeiten zur Jubiläumsfolge - Ausstrahlung im Herbst in Gefahr?
Tatort Dortmund: Coronavirus bremst Dreharbeiten zur Jubiläumsfolge - Ausstrahlung im Herbst in Gefahr?
Coronavirus in NRW: Mehr als 19.400 Covid-19-Fälle +++ Fünf weitere Tote im Kreis Unna
Coronavirus in NRW: Mehr als 19.400 Covid-19-Fälle +++ Fünf weitere Tote im Kreis Unna

Kommentare