Blaulicht Polizei
+
Blaulicht Polizei

Autobahn war gesperrt

70-Jähriger stirbt bei Unfall auf der A1 bei Ascheberg

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 ist in der Nacht auf Montag ein 70-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen war ein 57 Jahre alter Mann auf der A1 bei Ascheberg Richtung Bremen mit seinem Kleintransporter auf den Wagen des 70 Jahre alten Mannes aufgefahren, sagte ein Polizeisprecher. 

Der 70-Jährige starb durch die Wucht des Aufpralls noch an der Unfallstelle. Der Unfallfahrer blieb unverletzt, seine 79 Jahre alte Beifahrerin kam schwer verletzt ins Krankenhaus. 

Die Autobahn war zwischen den Anschlussstellen Hamm Bockum und Ascheberg bis in den Morgen gesperrt.

Auf der A31 sind am Sonntag zwei Motorradfahrer bei einem schweren Unfall tödlich verunglückt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kommunalwahl in Waltrop: Das sind die Bewerber/innen für das Bürgermeisteramt
Kommunalwahl in Waltrop: Das sind die Bewerber/innen für das Bürgermeisteramt
Antrag auf Bürgschaft von Schalke 04 stößt auf heftige Kritik von Ex-Innenminister: „Die Steuerzahler sollten auf keinen Fall...“
Antrag auf Bürgschaft von Schalke 04 stößt auf heftige Kritik von Ex-Innenminister: „Die Steuerzahler sollten auf keinen Fall ...“
BVB: Kündigung von Dauerkarten droht - wer jetzt die Chance auf das Stadion-Abo hat
BVB: Kündigung von Dauerkarten droht - wer jetzt die Chance auf das Stadion-Abo hat
Transfer-News BVB: Wechsel von Balerdi nur noch Formsache - Zorc über möglichen Ersatz
Transfer-News BVB: Wechsel von Balerdi nur noch Formsache - Zorc über möglichen Ersatz
Fünf Pkw-Insassen werden verletzt - der Sachschaden ist beträchtlich
Fünf Pkw-Insassen werden verletzt - der Sachschaden ist beträchtlich

Kommentare