+
Der Ex-Partner wurde von der Polizei festgenommen.

Kriminalität

Frau stirbt durch Messerstiche - Tochter sieht alles mit an

Nachbarn hatten aus einer Wohnung Hilfeschreie gehört und die Polizei gerufen.

Ein Mann soll in Borken in der Silvesternacht seine 52 Jahre alte Ex-Lebensgefährtin mit Messerstichen getötet haben. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Neujahrstag mitteilten, stehe der 59-Jährige unter dringendem Verdacht. Vor der Tat soll ein Streit eskaliert sein.

Blutspuren am Körper des Ex-Partners

Nachbarn hatten am frühen Morgen aus einer Wohnung Hilfeschreie gehört und die Polizei gerufen. Der Mann habe die Wohnungstür erst nach mehrmaliger Aufforderung geöffnet und den Polizisten dann "mit frischen Blutspuren am Körper" gegenüber gestanden, wie es hieß. 

Daraufhin wurde das Opfer leblos in der Wohnung aufgefunden. Der Leichnam sollte noch am Neujahrstag in Münster obduziert werden, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Die sechs Jahre alte Tochter des Ex-Paares habe die Tat den Angaben nach miterlebt. Sie kam in die Obhut des Jugendamtes und wurde durch Seelsorger betreut.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet

Kommentare