+
Ein Lkw-Fahrer ist bei der Kollision mit einem Container auf der A31 gestorben. 

Container auf der Fahrbahn

Tödlicher Unfall: Das ist der Grund für die Sperrung auf der A31 bei Coesfeld

  • schließen

Die A31 bei Coesfeld ist seit dem frühen Donnerstagmorgen in Richtung Gronau gesperrt. Ein Lkw-Fahrer kam bei einem Unfall ums Leben.  Die Ursache ist rätselhaft.

  • Zwischen Gescher/Coesfeld und Legden/Ahaus ist ein schwerer Unfall passiert
  • Ein Lkw-Fahrer kam ums Leben, drei Autofahrer wurden verletzt
  • Die Polizei hat die A31 in Richtung Gronau am frühen Morgen gesperrt

Update, 13. Februar, 12.30 Uhr:

Die Sperrung der A31 - im Ruhrgebiet auch bekannt als "Friesenspieß" - wird sich noch weiter hinziehen. Im Moment rechnet die Autobahnpolizei Münster damit, dass die Strecke in Richtung Gronau bis mindestens 14 Uhr gesperrt bleibt. 

Update, 13. Februar, 12.05 Uhr: 

Die Polizei hat mittlerweile Details zu dem Unfall bekannt gegeben: Demnach stand der 42-jährige Niederländer, zu dessen Lastwagen der Container gehörte, unter Alkoholeinfluss. Im Besitz eines Führerscheins war er ebenfalls nicht. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. 

A31: Niederländer stand unter Alkoholeinfluss

Warum der Container herunterfiel, sei noch unklar, so die Polizei weiter. Der Lkw-Fahrer (50), der nur noch tot aus seiner Fahrerkabine geborgen werden konnte, stammt aus Lingen. Insgesamt entstand bei der Unfall ein Sachschaden von knapp 130.000 Euro

Unsere bisherige Berichterstattung:

Der Unfall passierte am Donnerstag (13.2.) bereits gegen Mitternacht bei Gescher/Coesfeld auf der A31. Ein 50-Jähriger aus Niedersachsen war mit seinem Lkw in Richtung Gronau unterwegs, wie die Polizei berichtet. 

Zwischen den Anschlussstellen Gescher/Coesfeld und Legden/Ahaus passierte dann das Unglaubliche: Mitten auf der Fahrbahn lag ein mit Eisenteilen beladener Container. Der 50-Jährige prallte mit seinem Lkw aus voller Fahrt auf den Container und wurde bei dem Unfall im Fahrerhaus eingeklemmt. Das berichtet 24VEST.de*.Er konnte anschließend nur noch tot geborgen werden. 

Coesfeld: Mehrere Pkw prallen auf den Unfall-Lkw

In den Lastwagen prallten anschließend noch drei weitere Pkw. Die Fahrer der Autos wurden nach Auskunft der Autobahnpolizei Münster leicht verletzt und von den Rettungskräften direkt in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. 

Einsatzkräfte vor Ort fanden später etwa 500 Meter hinter dem Unfallort einen Lastwagen auf dem Seitenstreifen der A31. "Diesem Lkw ist wohl der Container zuzuordnen", so die Polizei. Warum der Container auf der Fahrbahn lag, ist noch völlig unbekannt. Gutachter sollen nun den Ablauf des Unfalls rekonstruieren, berichtet der WDR in einer Meldung.

Polizei findet niederländischen Fahrer

Der 42-jährige Fahrer des abgestellten Lkw, ein Niederländer, wurde von der Polizei vor Ort angetroffen. Diese ermittelt nun den Unfallhergang. Per Twitter informierte die Polizei am Morgen über die Sperrung der A31.

Am Morgen war die A31 in Richtung Gronau weiterhin voll gesperrt. Der Verkehr wird ab der Anschlussstelle Gescher/Coesfeld umgeleitet. Pendler müssen voraussichtlich noch bis zum Mittag mit Verkehrsbehinderungen rechnen.  

Erst kürzlich war es auf der A43 zu einem Lkw-Unfall gekommen: Bei Dülmen platzte an einem Lastwagen ein Reifen, der Lkw kippte um und der Fahrer wurde beinahe von seiner Ladung begraben.

Auch auf der A45 gab es einen Unfall mit einem Lkw: Der Fahrer, der eine Ladung mit Weichkäse transportierte, war offenbar kurz eingenickt. Daraufhin geriet er auf den Grünstreifen und verlor die Kontrolle über den Lastwagen. 

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
10. AOK-Firmenlauf in Oer-Erkenschwick: Das müssen Starter jetzt wissen 
10. AOK-Firmenlauf in Oer-Erkenschwick: Das müssen Starter jetzt wissen 
Von der Disco auf die Festival-Bühnen
Von der Disco auf die Festival-Bühnen
Bewaffneter Überfall auf Spielhalle: Zeugen verfolgen Täter - dann fällt ein Schuss
Bewaffneter Überfall auf Spielhalle: Zeugen verfolgen Täter - dann fällt ein Schuss

Kommentare