+
RegionalbahnDer Dülmener Bahnhof wird zur Drehscheibe im Nahverkehr. 

Geld von Land NRW und der EU

Millionenförderung für den Bahnhof Dülmen

Die Stadt Dülmen setzt auf den Klimaschutz: Warum der Bahnhof und der Nahverkehr dabei eine wichtige Rolle spielen.

Dülmen. Gute Nachricht für die Stadt Dülmen: Das Land NRW und die EU fördern den Ausbau des Dülmener Bahnhofs mit fast 6,1 Millionen Euro. Ein Schwerpunkt bei der Planung liegt auf dem Klimaschutz: So soll künftig das Fahrradparkhaus erweitert, Flächen entsiegelt und das Dach des Bahnhofs bepflanzt werden.

Ziel sei es, den Treibhausgas-Ausstoß in der Stadt deutlich zu reduzieren und den Bahnhof zur Drehscheibe für den regionalen Nahverkehr auszubauen. In Zukunft soll auch der Rhein-Ruhr-Express zwischen Essen, Recklinghausen und Münster in Dülmen halten.

Insgesamt kostet der Bahnhofsumbau rund zwölf Millionen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Haben vier Jugendliche das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Haben vier Jugendliche das Feuer gelegt?
Jungen aus Marl schütten Rattengift in Spielplatz-Sandkasten
Jungen aus Marl schütten Rattengift in Spielplatz-Sandkasten
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter

Kommentare