+
RegionalbahnDer Dülmener Bahnhof wird zur Drehscheibe im Nahverkehr. 

Geld von Land NRW und der EU

Millionenförderung für den Bahnhof Dülmen

Die Stadt Dülmen setzt auf den Klimaschutz: Warum der Bahnhof und der Nahverkehr dabei eine wichtige Rolle spielen.

Dülmen. Gute Nachricht für die Stadt Dülmen: Das Land NRW und die EU fördern den Ausbau des Dülmener Bahnhofs mit fast 6,1 Millionen Euro. Ein Schwerpunkt bei der Planung liegt auf dem Klimaschutz: So soll künftig das Fahrradparkhaus erweitert, Flächen entsiegelt und das Dach des Bahnhofs bepflanzt werden.

Ziel sei es, den Treibhausgas-Ausstoß in der Stadt deutlich zu reduzieren und den Bahnhof zur Drehscheibe für den regionalen Nahverkehr auszubauen. In Zukunft soll auch der Rhein-Ruhr-Express zwischen Essen, Recklinghausen und Münster in Dülmen halten.

Insgesamt kostet der Bahnhofsumbau rund zwölf Millionen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen

Kommentare