+
Ein Güterschiff hat dieses Ruderboot gerammt und in der Mitte durchtrennt.

Dortmund-Ems-Kanal

Güterschiff durchtrennt Ruderboot in der Mitte - ein Verletzter

Ein Güterschiff stößt auf dem Dortmund-Ems-Kanal bei Münster mit einem Ruderboot zusammen. Eine Person wird verletzt. So konnten sich die anderen Sportler retten.

Bei einem spektakulären Zusammenstoß zwischen einem Güterschiff und einem Ruderboot auf dem Dortmund-Ems-Kanal bei Münster ist ein Ruderer verletzt worden. Die drei anderen Ruderer in dem Boot blieben bei dem Unfall vom Sonntagabend unverletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Alle vier Männer seien kurz vor dem Zusammenprall ins Wasser gesprungen. Ein 20-Jähriger sei dabei unter den Bug des Schiffes geraten und habe sich am Kopf, Ellenbogen und Fuß verletzt. Ein Rettungswagen brachte den 20-Jährigen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Zuvor hatten sich zwei Güterschiffe gegenseitig überholt. Eines der Güterschiffe überfuhr das Ruderboot. Das leichte Holzboot wurde glatt in der Mitte durchgetrennt.

Die Polizei spricht in ihrer Pressemitteilung von "Glück im Unglück" für die vier Sportler. Die Ruderer sind alle zwischen 20 und 23 Jahre alt.

dpa/MG

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot
Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet

Kommentare