+
Ein Güterschiff hat dieses Ruderboot gerammt und in der Mitte durchtrennt.

Dortmund-Ems-Kanal

Güterschiff durchtrennt Ruderboot in der Mitte - ein Verletzter

Ein Güterschiff stößt auf dem Dortmund-Ems-Kanal bei Münster mit einem Ruderboot zusammen. Eine Person wird verletzt. So konnten sich die anderen Sportler retten.

Bei einem spektakulären Zusammenstoß zwischen einem Güterschiff und einem Ruderboot auf dem Dortmund-Ems-Kanal bei Münster ist ein Ruderer verletzt worden. Die drei anderen Ruderer in dem Boot blieben bei dem Unfall vom Sonntagabend unverletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Alle vier Männer seien kurz vor dem Zusammenprall ins Wasser gesprungen. Ein 20-Jähriger sei dabei unter den Bug des Schiffes geraten und habe sich am Kopf, Ellenbogen und Fuß verletzt. Ein Rettungswagen brachte den 20-Jährigen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Zuvor hatten sich zwei Güterschiffe gegenseitig überholt. Eines der Güterschiffe überfuhr das Ruderboot. Das leichte Holzboot wurde glatt in der Mitte durchgetrennt.

Die Polizei spricht in ihrer Pressemitteilung von "Glück im Unglück" für die vier Sportler. Die Ruderer sind alle zwischen 20 und 23 Jahre alt.

dpa/MG

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen

Kommentare