+
Ein Rettungshubschrauber musste angefordert werden.

Autobahn 31

Autofahrer bringt Senioren im Wohnmobil in Lebensgefahr – das ist passiert

Die A31 bei Ochtrup blieb nach dem Unfall stundenlang gesperrt. Derweil fahndet die Polizei nach dem Unbekannten.

Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Autofahrer am Samstagmittag das Wohnmobil auf der rechten Fahrspur überholt und abrupt vor dem Fahrzeug abgebremst. Der 84-jährige Fahrer des Wohnmobils bremste daraufhin ebenfalls stark ab, sein Fahrzeug geriet ins Schlingern und kippte um. Der 84-Jährige und seine 80-Jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr davon, nach ihm fahndet die Polizei.

Rettungshubschrauber kommt in Ochtrup zum Einsatz

Nach Angaben der Polizei geriet das umgekippte Wohnmobil gegen die Leitplanke und beschädigte außerdem ein vorbeifahrendes Auto. Der Fahrer dieses dritten Wagens blieb unverletzt. Der 84-Jährige und die 80-Jährige wurden unter Einsatz eines Rettungshubschraubers ins Krankenhaus gebracht. Zum flüchtigen Unfallverursacher konnte die Polizei zunächst keine weiteren Angaben machen.

A31 in Fahrtrichtung Oberhausen gesperrt

Die A31 blieb zwischenzeitig hinter der Anschlussstelle Ochtrup-Nord in Fahrtrichtung Oberhausen für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 7 500 Euro beziffert. Die Autobahnpolizei Münster sucht nach Zeugen, die Hinweise zum flüchtigen Unfallfahrer machen können.

dpa

Unfälle mit Wohnmobilen sind keine Seltenheit. Hier zwei weitere schwere Unfälle aus Hannover und aus dem Ruhrgebiet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen

Kommentare