+
Festnahme: Einem Mann sind Handschellen angelegt worden. 

Polizei Münster

Dealer in Wohnung  festgenommen - das hat der Mann außerdem  noch auf dem Kerbholz

  • schließen

Die Polizei hat in einer Wohnung in Münster einen Mann festgenommen. Die Adresse kannten die Beamten schon. Denn im Juni waren sie schon einmal dort. Damals gab es gleich mehrere Festnahmen.

Wie die Polizei in Münster mitteilt, statteten die Beamten einem 24-jährigen Mann einen unverhofften Besuch ab. Er hielt sich am Donnerstag (5. September) in einer Wohnung an der Straße "Zum Roten Berge" auf.

Im Visier der Fahnder 

Ins Visier der Fahnder geriet der Münsteraner, weil er in der Wohnung und an anderen Orten in Münster Drogen verkaufte. 

In den Räumen fanden die Polizisten 125 Gramm Amphetamine (Aufputschmittel), Drogenutensilien, Werkzeuge verschiedene Waffen und Messer. Sie stellten zudem hochwertige Fahrräder, Werkzeuge und TV-Geräte sicher. Diebesgut, das teilweise aus fünf angezeigten Einbrüchen stammt. 

Werkzeuge gestohlen

Die Werkzeuge stammen aus Roh- und Neubauten sowie Gartenlauben. 

Die Staatsanwaltschaft beantragte beim Amtsgericht Untersuchungshaft gegen den 24-Jährigen. Ein Richter folgte dem Antrag und ordnete Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen werden fortgeführt. 

Festnahmen im Juni

Bereits Ende Juni hatten die Beamten in besagter Wohnung sechs Männer festgenommen. Sichergestellt wurden damals Drogen, Pillen und Bargeld. Der Hauptverdächtige (22) aus Münster kam in Untersuchungshaft. 

In der Nacht auf Mittwoch (11.9.) wurde in Herne-Wanne eine Frau sexuell missbraucht

Ein Drogen-Dealer aus Haltern ist zu einer Haftstrafe verurteilt worden. 

In Lünen flog ein Mann bei einer Drogen-Kontrolle auf. 

In Gelsenkirchen stellte der Zoll bei einer Fahrzeugkontrolle Drogen und Waffen sicher.  

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
15-monatige Baustelle in Herten-Süd beginnt mit einer Vollsperrung
15-monatige Baustelle in Herten-Süd beginnt mit einer Vollsperrung
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen

Kommentare