Bei einem Sturz in eine ungesicherte Baugrube ist eine Frau aus Lüdinghausen schwer verletzt worden. (Symbolbild)
+
Bei einem Sturz in eine ungesicherte Baugrube ist eine Frau aus Lüdinghausen schwer verletzt worden. (Symbolbild)

Ludgeristiege

Radfahrerin stürzt in ungesicherte Baugrube und wird schwer verletzt

Eine Fahrradfahrerin aus Lüdinghausen ist in eine unzureichend gesicherte Baugrube gestürzt und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden.

Lüdinghausen - Eine 69 Jahre alte Radfahrerin hat sich in Lüdinghausen im Münsterland bei einem Sturz in eine ungesicherte Baugrube schwere Verletzungen zugezogen.

Die Seniorin wurde nach dem Unfall am Dienstagabend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, teilte die Polizei mit.

Die Ermittlungen zu den Umständen des Unfalls dauerten an, hieß es. Für die unzureichend gesicherte Baustelle hätten den Angaben zufolge die erforderlichen Genehmigungen gefehlt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Kommunalwahl 2020 in NRW: Tausende Wahlhelfer werden gebraucht - so wird man Stimmenzähler
Kommunalwahl 2020 in NRW: Tausende Wahlhelfer werden gebraucht - so wird man Stimmenzähler
Wer muss zahlen, wer nicht? Diese Waltroper Straßen werden im Detail saniert  
Wer muss zahlen, wer nicht? Diese Waltroper Straßen werden im Detail saniert  

Kommentare