Mit einem Messer wurde der Angestellte in Münster bedroht.
+
Mit einem Messer wurde der Angestellte in Münster bedroht.

Polizei sucht Zeugen

Brutal zugeschlagen: Räuber mit Mundschutz überfällt Discounter in Münster

Mit einem Mundschutz hat sich ein Räuber bei einem Überfall am Dienstagmorgen in Münster getarnt: Der Täter ging dabei besonders brutal vor.

  • Raubüberfall am Dienstagmorgen um 7 Uhr in Münster
  • Täter war mit Mundschutz getarnt
  • Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Nach dem Überfall am Dienstagmorgen (24.3., 7 Uhr) auf einen Discounter am York-Ring in Münster sucht die Polizei nun Zeugen.

Der Unbekannten ging bisherigen Ermittlungen zufolge gegen 7 Uhr direkt zum Kassenbereich des Supermarktes und schlug dem Angestellten unvermittelt mit der linken Faust ins Gesicht. In der rechten Hand hielt er ein Messer, bedrohte den Kassierer und forderte: "Mach die Kasse auf". 

Münster: Täter erbeutet dreistelligen Geldbetrag

Das berichtet die Polizei Münster. Aus der geöffneten Lade schnappte sich der Täter einen dreistelligen Bargeldbetrag und flüchtete anschließend in Richtung Feuerwache.

Die Polizei liefert diese Beschreibung: Der Unbekannte ist schlank, zwischen 20 und 30 Jahre alt und 1,75 bis 1,85 Meter groß. Er war dunkel gekleidet, trug eine schwarze Strickmütze und eine schwarze Umhängetasche mit blauen Nähten. 

Räuber aus Münster soll auffallende Augenringe haben

Der Täter wird von der Polizei als Südosteuropäer beschrieben und sprach offenbar Deutsch mit Akzent. Maskiert war er mit einer einfachen OP-Maske und hatte auffallende Augenringe. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/275-0 entgegen.

An der Ewaldstraße vor einem Supermarkt ist ein Hertener bedroht worden. Die Polizei nahm der Gruppe Verdächtiger einen verbotenen Gegenstand ab.

Mehrere Menschen haben sich in Gelsenkirchen erneut nicht an die Verbote des Landes NRW wegen der Corona-Pandemie gehalten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Europa-League auf Schalke: Polizei rechnet nicht mit Problemen - Inter Mailand trifft auf Getafe
Europa-League auf Schalke: Polizei rechnet nicht mit Problemen - Inter Mailand trifft auf Getafe
Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Bodo Klimpel
Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Bodo Klimpel
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Opferfest: Könnte der Dattelner Schlachter am Ende sogar straffrei davonkommen?
Opferfest: Könnte der Dattelner Schlachter am Ende sogar straffrei davonkommen?
Vom witzigen Irrtum zum späteren Künstlernamen
Vom witzigen Irrtum zum späteren Künstlernamen

Kommentare