+
So ähnlich sah auch das Kinderkarussell in Sendenhorst aus.

Diebstahl

Unbekannte stehlen Flugzeuge und räumen Lkw leer

Eigentlich ist der Martini-Gänsemarkt in Sendenhorst eine familiäre Angelegenheit. Doch in diesem Jahr hatten nicht alle Aussteller ihre Freude.

Es gibt Geschichten, die glaubt man nicht, wenn man sie nicht selbst erlebt oder die Polizei erzählt hat. Im münsterländischen Sendenhorst gab es am 11. November solch eine Geschichte.

Riesenschock für Besitzer

Ein Aussteller wollte nach Ende des Marktes die Heimreise antreten, bekam jedoch einen Riesenschock, als er sich in Richtung seines Lkw begab. Unbekannte hatten den Laster leergeräumt und Flugzeuge des dort verladenen Kinderkarussells gestohlen.

Polizei sucht Zeugen

Wie die Diebe die Geräte verladen und abtransportiert haben, ist noch immer ein Rätsel. Die Polizei sucht nun Zeugen oder auch andere Karussell-Besitzer, die von den Flugzeugen gehört bzw. diese angeboten bekommen haben.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben werden gebeten, sich bei der Polizei Ahlen, Telefon 02382/965-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen

Kommentare