+
Laut den Ermittlern kam es in den vergangenen Monaten in der Borkener Innenstadt "zu rund 90 ähnlichen Taten".

Einbrucs

Verdacht auf 90 Taten - Richter lehnt Untersuchungshaft ab

Die Polizei hat in Borken einen Mann festgenommen, der in den vergangenen Monaten mutmaßlich in 90 Läden, Restaurants und Kneipen eingebrochen ist oder es versucht hat.

Boken - Laut Mitteilung vom Donnerstag hatte die Polizei den 24-Jährigen und einen 25-Jährigen Komplizen auf frischer Tat ertappt. Ein Richter lehnte Untersuchungshaft für den 24-Jährigen ab.

Eine Zeugin hatte die Polizei gegen 3.35 Uhr alarmiert, weil sie einen Mann beobachtet hatte, der durch die Hintertür in ein Café eingedrungen war und danach mit einem Fahrrad flüchtete. Die Polizei entdeckte den Mann und seinen Komplizen in der Nähe - mit Einbruchswerkzeug. Sie hatten in der gleichen Nacht offenbar versucht, noch in vier weitere Gastronomiebetriebe einzubrechen - aber ohne Erfolg.

In den meisten Fällen scheiterten die Einbrecher allerdings an den Schlössern

Laut den Ermittlern kam es in den vergangenen Monaten in der Borkener Innenstadt "zu rund 90 ähnlichen Taten". In den meisten Fällen scheiterten die Einbrecher allerdings an den Schlössern. Die Polizei geht "davon aus, dass ein direkter Zusammenhang zwischen all diesen Taten besteht". 

Der 24-Jährige mutmaßliche Haupttäter sollte in Untersuchungshaft, aber "der zuständige Richter am Borkener Amtsgericht lehnte dies ab", so die Polizei in ihrer Mitteilung vom Donnerstag. Welche Gründe gegen eine Untersuchungshaft sprachen, war am Amtsgericht für die Deutsche Presse-Agentur zunächst nicht zu klären.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit

Kommentare