+
Einem Rechtsanwalt aus Recklinghausen wird vorgeworfen, als Vermittler von Drogengeschäften tätig gewesen zu sein.

Kanzlei in Herten

Erst freigesprochen, nun wieder angeklagt: Hat Anwalt aus Recklinghausen bei Kokain-Handel geholfen?

Ein Recklinghäuser Anwalt, der eine Kanzlei in Herten betreibt, ist nach monatelangem Prozess Anfang 2019 freigesprochen worden. Ein Zeugen-Geständnis belastet den Juristen nun hart.

Ein Anwalt aus Recklinghausen mit Kanzleisitz in Herten soll in Kokain-Geschäfte verwickelt gewesen sein. Anfang 2019 wurde er zwar freigesprochen. Wie 24VEST.de* berichtet, hat die Staatsanwaltschaft Hagen jetzt aber erneut Anklage erhoben.

Denn: Im ersten Prozess hatte sich der Belastungszeuge zum Teil widersprochen. Er verspielte seine Glaubwürdigkeit. Die Bochumer Richter klagten ihn wegen Falschaussage an. In diesem Verfahren soll er nach Informationen von 24VEST.de* aber ein Geständnis abgelegt haben, das den Recklinghäuser Rechtsanwalt erneut schwer belastet. 

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei
Feuerwehr rückt aus zur Stegerwaldstraße - Zimmerbrand gemeldet
Feuerwehr rückt aus zur Stegerwaldstraße - Zimmerbrand gemeldet
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator

Kommentare