Rezo kritisiert Armin Laschet (CDU) in Youtube-Video.
+
Rezo kritisiert Armin Laschet (CDU) in Youtube-Video.

„Ein Haufen Dullis“

Rezo schießt scharf gegen die Corona-Politik: Bei der Aussage von Armin Laschet explodiert er

  • vonFlorian Forth
    schließen

In einem nur 13-minütigen Video straft Youtuber Rezo die CDU für ihre aus seiner Sicht misslungene Corona-Politik ab. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kommt dabei besonders schlecht weg.

NRW – Er hätte das Video auch „Die Zerstörung der CDU* – Teil 2“ nennen können: Rezo hat jetzt auf Youtube mit der Corona-Politik der Christdemokraten abgerechnet, berichtet RUHR24*. Als er ein Statement von Kanzlerkandidat Armin Laschet kommentiert, platzt ihm jedoch vollends der Kragen.

NameRezo
BerufMusiker, Youtuber
GeburtsortWuppertal, Nordrhein-Westfalen

Rezo zerstört in Youtube-Video die Corona-Politik von Armin Laschet und der CDU

Dass Rezo, dessen echter Name öffentlich nicht bekannt ist, kein Blatt vor den Mund nimmt, ist nichts Neues. In einem Real-Talk auf Youtube hat er am Montag (5. April) die Corona-Politik in Deutschland hart kritisiert. Das Youtube-Video auf seinem Kanal „Renzo“ hat mittlerweile bereits mehrere Hunderttausend Aufrufe.

In seinem emotionalen Talk prangert der in Wuppertal geborene Musiker Korruption bei Maskendeals, Arbeitsverweigerung und Wissenschaftsfeindlichkeit an. Schlecht weg kommen in dem Rant unter anderem Spitzenpolitiker wie Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sowie NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (alle News zum Coronavirus in NRW* auf RUHR24.de).

Rezo attackiert Armin Laschet (CDU) in Youtube-Video scharf: „Das ist das Krasseste“

Wobei CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet es Rezo offenbar ganz besonders angetan hat. Denn einen Ausschnitt aus der Rede von Laschet im NRW-Landtag nach der Ministerpräsidentenkonferenz im März kündigt Rezo bereits so an: „Das, was ich euch jetzt zeige, ist das Krasseste.“

Rezo hat in einem Youtube-Video erneut die CDU attackiert.

In dem Ausschnitt Armin Laschet zu hören, der zur Corona-Pandemie* sagt: „Und wir alle hatten die Hoffnung, aus der Erfahrung des letzten Jahres, dass wenn der Frühling kommt und es wärmer wird, die Virusansteckung zurückgeht und die Zahlen sinken. Wir erleben im Moment genau das Gegenteil.“ Ohne Frage eine eher trumpeske Einordnung der damaligen Lage.

Corona-Politik: Rezo mit Wutanfall nach Statement von Armin Laschet (CDU)

Denn hatten wir diese Hoffnung auf Besserung wirklich? „Nein, hatten wir nicht!“, explodiert Rezo daraufhin förmlich. Die Modellierungen der Infektionszahlen seien eindeutig gewesen. „Niemand hatte die Hoffnung, dass im Frühling, wenn es ein bisschen wärmer wird, das plötzlich weggeht!“, sagt er. Dabei grinst er ungläubig, tippt sich mit dem Finger an die Stirn und scheint selbst verwundert, dass man so etwas überhaupt aussprechen muss.

Doch damit endet sein Wutanfall noch nicht. „Unfassbar! Das ist doch nicht sein sch**ss ernst? Das ist ein Mensch, der will Kanzler werden. Das tut körperlich weh, wie dumm das ist!“, wütet Rezo gegen Armin Laschet, der jetzt einen Brücken-Lockdown* vorgeschlagen hat.

Video: Kritik an Laschets „Brücken-Lockdown“

Rezo auf Youtube: Abrechnung mit Corona-Politik von Michael Kretschmer aus Sachsen

Doch Laschet ist nicht der einzige Ministerpräsident, der in dem Youtube-Video von Rezo mächtig einen vor den Koffer bekommt. Auch Michael Kretschmer (CDU) aus Sachsen muss sich der Kritik stellen. Er hatte vor Ostern gesagt, man könne „eine Pandemie nicht bei den Politikern abladen“ und an die Eigenverantwortung der Bürger appelliert.

„Das würdest du in keinem Kontext machen“, gibt Rezo zu bedenken. Auch im Straßenverkehr würden Bundes- und Landesregierung schließlich für Regeln sorgen. „Genau das ist die Aufgabe von Politikern: zu lenken. Und wenn du das nicht tust, dann machst du deinen Job nicht, dann verweigerst du.“

Rezo zerstört auf Youtube die Corona-Politik der CDU: „Haufen inkompetenter Dullis“

Was dann folgt, ist die Generalabrechnung mit der CDU-Politik in der Corona-Pandemie. „Zufällig“ seien alle Beispiele in dem knapp viertelstündigen Video „Unions-Fälle“ gewesen. Rezo stempelt die Politiker schließlich gar als „einen Haufen inkompetenter Dullis“ ab.

Dann kommt Rezo in seinem Youtube-Video zu der Erkenntnis: „Wenn du einfach deine Arbeit nicht verweigerst, wenn du nicht korrupt bist und wenn du nicht so Kinderschei**e abziehst, dann bist du schon ein überdurchschnittlich guter Unionspolitiker. Wow!“

Rezo auf Youtube: Antwortet die CDU diesmal auf das Video?

Rezo sieht in seinem Fazit eine „tiefe Respektlosigkeit vor wissenschaftlichen Erkenntnissen“, Prinzipien der Logik und des rationalen Denkens würden missachtet. Doch das sei nicht alles: „Das radikalste, krasseste und destruktivste, was du machen kannst, ist nicht zu handeln“, sagt Rezo, der sich mittlerweile wieder abgeregt hat. Das sei jedoch das Problem in jeder Krise. Am Ende gibt er den Politikern noch einen guten Rat mit: „Werdet erwachsen, oder seid keine Politiker.“

Ob die CDU diesmal schneller auf das Rezo-Video reagiert, als noch vor zwei Jahren? Die Antwort auf das damals hochgeladene und millionenfach geklickte Video „Die Zerstörung der CDU“ war jedenfalls enttäuschend: ein nicht veröffentlichtes Antwort-Video gefolgt von einer Twitter-Einladung. Es bleibt also abzuwarten, ob die CDU zumindest aus dieser Krise gelernt hat. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Impfkampagne nimmt Tempo auf - 2627 aktuell Infizierte - Inzidenz steigt weiter - Testpflicht in Unternehmen könnte kommen
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Impfkampagne nimmt Tempo auf - 2627 aktuell Infizierte - Inzidenz steigt weiter - Testpflicht in Unternehmen könnte kommen
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Impfkampagne nimmt Tempo auf - 2627 aktuell Infizierte - Inzidenz steigt weiter - Testpflicht in Unternehmen könnte kommen
Droht jetzt ein Verkehrschaos? - A43 für LKW gesperrt - Staus aber zunächst ausgeblieben
Droht jetzt ein Verkehrschaos? - A43 für LKW gesperrt - Staus aber zunächst ausgeblieben
Droht jetzt ein Verkehrschaos? - A43 für LKW gesperrt - Staus aber zunächst ausgeblieben
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Happy End für Gladiator Ralf Moeller, Bußgelder in Höhe von 53.000 Euro verhängt, Neue Wege für Fußgänger und Radfahrer, Politiker diskutieren über „Tretminen“
Happy End für Gladiator Ralf Moeller, Bußgelder in Höhe von 53.000 Euro verhängt, Neue Wege für Fußgänger und Radfahrer, Politiker diskutieren über „Tretminen“
Happy End für Gladiator Ralf Moeller, Bußgelder in Höhe von 53.000 Euro verhängt, Neue Wege für Fußgänger und Radfahrer, Politiker diskutieren über „Tretminen“
Corona-Notbremse: Das könnten die neuen Regeln für NRW bedeuten
Corona-Notbremse: Das könnten die neuen Regeln für NRW bedeuten
Corona-Notbremse: Das könnten die neuen Regeln für NRW bedeuten

Kommentare