+
Ein 50-Jähriger hatte am Sonntagmorgen bei Sprockhövel die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Brückenpfeiler gerammt

50-Jähriger verliert die Kontrolle über sein Auto: Lebensgefahr

Am Sonntagmorgen (06.10.) wurden Polizei und Rettungskräfte zur Gevelsberger Straße bei Sprockhövel gerufen. Ein 50-jähriger Mann musste dort lebensgefährlich verletzt aus seinem Auto befreit werden.

Nach Angaben der Polizei hatte der 50 Jahre alte Mann aus Ennepetal in einer langgezogenen Rechtskurve Richtung Sprockhövel die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er prallte mit seinem Auto gegen einen Brückenpfeiler. 

Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Mann mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreien. Mittels Rettungshubschrauber wurde der lebensgefährlich verletzte Fahrer ins Krankenhaus gebracht. 

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro. Die Unfallursache ist noch ungeklärt.

Erst am Samstag (05.10.) kam ein Mann mit seinem Auto auf der A43 ins Schleudern. Sein Auto war unversichert.

Derweil laufen die Bauarbeiten an der Autobahnbrücke der A43 planmäßig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Der Tag des Hundes in Oer-Erkenschwick - das sind die liebsten Vierbeiner
Der Tag des Hundes in Oer-Erkenschwick - das sind die liebsten Vierbeiner
Tag des Hundes: Wie ulkige Marotten düstere Momente der Dattelner erhellen
Tag des Hundes: Wie ulkige Marotten düstere Momente der Dattelner erhellen
Eltern sind enttäuscht: Sie wären gern bei der Übergabe der Abschluss-Zeugnisse dabei
Eltern sind enttäuscht: Sie wären gern bei der Übergabe der Abschluss-Zeugnisse dabei
Kindergärten machen am Montag einen Neustart - aber mit Einschränkungen    
Kindergärten machen am Montag einen Neustart - aber mit Einschränkungen    
Leben mit einer Ausgangssperre: 18-Jähriger spricht über Corona-Pandemie in Ecuador
Leben mit einer Ausgangssperre: 18-Jähriger spricht über Corona-Pandemie in Ecuador

Kommentare