72-Jährige bei Unfall in Dortmund getötet

Frau erliegt Verletzungen noch an der Unfallstelle

DORTMUND - Eine 72-jährige Frau wurde am Mittwoch in Neuasseln Opfer eines tragischen Verkehrsunfalls. Sie starb noch an der Unfallstelle.

Nach ersten Ermittlungen wollte die Dortmunderin gegen 18.05 Uhr an einer Ampel Höhe Einmündung Am Funkturm die Leni-Rommel-Straße bei Grün überqueren. Gleichzeitig bog eine 52-jährige Pkw-Fahrerin aus Dortmund von der Straße Am Funkturm links auf die Leni-Rommel-Straße ab.

Augenscheinlich übersah sie dabei die Fußgängerin. Die 72-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Die 52-Jährige erlitt einen Schock.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Hausnummern-Suche mit Problemen - worauf die Anwohner nun bauen
Hausnummern-Suche mit Problemen - worauf die Anwohner nun bauen

Kommentare