+
Der BMW schleuderte auf der A42 bei Herne-Wanne in die Leitplanken und wurde schwer beschädigt.

Langer Stau nach Unfall

BMW kollidiert auf der A42 bei Herne mit einem Lastwagen - so geht es den beiden Fahrern

  • schließen

Schock zu früher Stunde für einen BMW-Fahrer aus Herne: Der 31-Jährige kracht auf der A42 mit seinem Wagen auf einen Lkw und wird schwer verletzt. Das sagt die Polizei zum Unfall.

  • Schwerer Unfall am Freitag, 20. März, auf der A42 bei Herne-Wanne
  • Ein Auto und ein Lkw sind aufeinandergeprallt
  • Ein 31-Jähriger aus Herne wurde verletzt

Am Freitagmorgen hat sich auf der Autobahn 42 in Richtung Duisburg bei Herne-Werne ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Wie die zuständige Polizei Münster berichtet, kollidierte der BMW eines Mannes aus Herne mit einem Lastwagen aus Polen. 

Der 31-jährige Autofahrer wollte gerade an der Anschlussstelle Herne-Wanne auf die A42 auffahren, als es zum folgenschweren Unfall kam. Der Herner stieß dabei seitlich gegen den bereits auf der A42 fahrenden Lkw. Wie die Behörde weiter erklärt, drehte sich das Auto anschließend und schleuderte in die Leitplanken. Durch den Zusammenstoß riss außerdem am Laster der Tank der Zugmaschine auf. 

Unfall auf der A42 bei Herne: Autofahrer wird im Wagen eingeklemmt

Rettungskräfte befreiten den eingeklemmten Autofahrer aus Herne aus seinem Wagen und brachten ihn in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Euro

Die Autobahn und die Anschlussstelle Herne-Wanne waren für die Rettungs- und Bergungsarbeiten bis etwa 13 Uhr gesperrt. Es kam zu großen Verkehrsbehinderungen: Es bildete sich ein Stau von etwa fünf Kilometern Länge.

In der Nachbarstadt Gelsenkirchen sind  mehrere Autos auf der Bismarckstraße zusammengestoßen. 

Ein 36-jähriger Dorstener wurde nach einer Kollision mit einem Lkw in Schermbeck tödlich verletzt.

In Bielefeld hat ein Lastwagen einen Rettungswagen mit einer Coronavirus-Patientin gerammt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert
Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert
Stadtverwaltung schlägt Alarm: Zu viele Binden und Feuchttücher im Abwasser
Stadtverwaltung schlägt Alarm: Zu viele Binden und Feuchttücher im Abwasser
Coronavirus-Strategie unter Beschuss: Mediziner aus dem Ruhrgebiet: "Wir behandeln Patienten, die nicht zu retten sind"
Coronavirus-Strategie unter Beschuss: Mediziner aus dem Ruhrgebiet: "Wir behandeln Patienten, die nicht zu retten sind"
Mann stirbt bei Wohnhaus-Explosion– Ermittler gehen von Suizid aus
Mann stirbt bei Wohnhaus-Explosion– Ermittler gehen von Suizid aus
Kurzarbeit und Coronavirus: Welche Rechte Mieter aus Dortmund jetzt haben - und welche neu sind
Kurzarbeit und Coronavirus: Welche Rechte Mieter aus Dortmund jetzt haben - und welche neu sind

Kommentare