A43

Drei Leichtverletzte bei Unfall

BOCHUM - Bei einem Unfall auf der A43 sind am heutigen Mittwoch drei Menschen leicht verletzt worden.

Ein 35-Jähriger aus Ahlen war am Morgen auf der A43 in Richtung Wuppertal unterwegs. Kurz vor der Abfahrt Bochum-Riemke wollte er auf den linken Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er offenbar einen 28-Jährigen aus Herne, die mit seinem BMW auf dieser Spur unterwegs war. Beide Fahrzeuge prallten zusammen, der BMW wurde in die Mittelleitplanke gedrückt und drehte sich um 180 Grad.

Eine dahinter fahrende 26-Jährige aus Herne konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in den BMW.

Alle drei Beteiligten wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei leitete für die Dauer der Rettungsarbeiten den Verkehr über die Anschlussstelle Riemke. Es kam zu einigen Behinderungen für den nachfolgenden Verkehr. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 37.000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Gewaltsam erstickt: Frau wurde schon vor dem Brand in Datteln Opfer eines Tötungsdelikts
Gewaltsam erstickt: Frau wurde schon vor dem Brand in Datteln Opfer eines Tötungsdelikts
Entlassener Trainer Tedesco unterschreibt bei neuem Verein: Warum sich Schalke darüber freut
Entlassener Trainer Tedesco unterschreibt bei neuem Verein: Warum sich Schalke darüber freut
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Kurden und Türken demonstrieren in der Altstadt: Moscheen bitten um Polizeischutz
Kurden und Türken demonstrieren in der Altstadt: Moscheen bitten um Polizeischutz
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 

Kommentare