Absage

Ü30-Party auf Schloss Horst findet nicht statt

GELSENKIRCHEN - Eigentlich sollte am Samstag, 23. März, auf Schloss Horst in Gelsenkirchen wieder die "Suberg's Ü30-Party" steigen. Doch die Veranstalter haben diese nun abgesagt

Aus "technischen Gründen", hießt es in einer Mitteilung der Suberg’s Veranstaltungsgesellschaft mbH & Co. KG, könne die Party nicht wie geplant stattfinden. Auch der bereits bekanntgegebene Termin am 30. April könne, nach jetzigem Stand, nicht wahrgenommen werden.

Rückerstattung der Tickets

Der Veranstalter weißt darauf hin, dass bereits gekaufte Karten im vollen Umfang zurückerstattet werden. Er bittet darum, sich an die jeweilige VVK-Stelle zu wenden.

Ob und wann die Partyreihe weitergehen kann, steht aktuell nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schalke holt zweiten Saisonsieg: Nach 5:1 in Paderborn auf Platz 6
Schalke holt zweiten Saisonsieg: Nach 5:1 in Paderborn auf Platz 6
FC Marl feiert sechsten Sieg im sechsten Spiel - mit einem Neuzugang
FC Marl feiert sechsten Sieg im sechsten Spiel - mit einem Neuzugang
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Teutonen können aufatmen, und der VfB Waltrop ist jetzt alleiniger Spitzenreiter
Teutonen können aufatmen, und der VfB Waltrop ist jetzt alleiniger Spitzenreiter

Kommentare