Absage

Ü30-Party auf Schloss Horst findet nicht statt

GELSENKIRCHEN - Eigentlich sollte am Samstag, 23. März, auf Schloss Horst in Gelsenkirchen wieder die "Suberg's Ü30-Party" steigen. Doch die Veranstalter haben diese nun abgesagt

Aus "technischen Gründen", hießt es in einer Mitteilung der Suberg’s Veranstaltungsgesellschaft mbH & Co. KG, könne die Party nicht wie geplant stattfinden. Auch der bereits bekanntgegebene Termin am 30. April könne, nach jetzigem Stand, nicht wahrgenommen werden.

Rückerstattung der Tickets

Der Veranstalter weißt darauf hin, dass bereits gekaufte Karten im vollen Umfang zurückerstattet werden. Er bittet darum, sich an die jeweilige VVK-Stelle zu wenden.

Ob und wann die Partyreihe weitergehen kann, steht aktuell nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kettensägen im Einsatz: 23 Bäume wurden für neues Einkaufszentrum gefällt
Kettensägen im Einsatz: 23 Bäume wurden für neues Einkaufszentrum gefällt
Spielt Wunderkind Moukoko bald bei den BVB-Profis? Lucien Favre verrät Plan mit dem 15-Jährigen
Spielt Wunderkind Moukoko bald bei den BVB-Profis? Lucien Favre verrät Plan mit dem 15-Jährigen
Schüler in Angst: Bus in Calais angegriffen - Video zeigt Attacke
Schüler in Angst: Bus in Calais angegriffen - Video zeigt Attacke
In Oer-Erkenschwick fehlen 77 Kita-Plätze - so will die Stadt das Problem lösen
In Oer-Erkenschwick fehlen 77 Kita-Plätze - so will die Stadt das Problem lösen
Vestische Kinderklinik feuert Chefarzt - was war der Grund für die Kündigung?
Vestische Kinderklinik feuert Chefarzt - was war der Grund für die Kündigung?

Kommentare