Abziehbildchen

Sammelalbum des TV Brechten erschienen

Brechten - Die Spieler des Stadtteilvereins haben neuerdings etwas mit denen der Nationalmannschaft gemein: Seit Samstag gibt es sie als Sticker zum Sammeln. So reich wie die berühmten Kollegen werden sie damit zwar nicht, aber der Erlös kommt ihnen trotzdem zugute.

Zu jedem Einkauf ab 10 Euro gibt es bei Rewe Tober an der Brechtener Straße eine Tüte mit Aufklebebildern gratis dazu. Auch zu besonders ausgewiesener Aktionsware werden Tüten mit den Sammelobjekten hinzugefügt. "Wir haben extra ein paar Lkw-Ladungen mehr bestellt", drückt das Tober-Geschäftsführer Ralf Heinsmeier aus. "Die Brechtener sind heiß darauf, die Bilder zu sammeln."

"Für den TV Brechten ist das ein weiteres Highlight", freut sich Peter Bartow auf die Aktion. Sein Dank gilt dabei auch Rewe Tober. Der Einzelhändler trägt nicht nur die Kosten der Aktion "Brechten sammelt Brechten", er unterstützt die Fußballer des TV schon seit einer ganzen Weile als Sponsor.

Erlös für die Sportanlage

"An den Kassen gibt es ebenfalls Sammelboxen für Pfandgutscheine", fügt der Vorsitzende des Fördervereins an. "Der Erlös kommt dieser Sportanlage zugute." Rund 20.000 Euro koste der Betrieb des vor zwei Jahren für 600.000 Euro erstellten Kunstrasenplatzes. Der befinde sich in Vereinseigentum. "Ohne Hilfe geht es nicht!"

"Diese Anlage kann sich sehen lassen", lobt Geschäftsführer Ralf Heinsmeier beim Kickoff zum Sammelfieber. "Es ist wichtig, die Kinder von der Straße zu holen und sie sinnvoll zu beschäftigen." Dafür stehe der TV Brechten. Aus diesem Grund unterstütze man den Klub.

Tauschbörse

Auch einige doppelte Bilder werden sich wohl ansammeln. "Die erste Tauschbörse findet am 18. November zwischen 10 und 16 Uhr im Markt statt", lädt Heinsmeier alle Sammler ein, diese gegen noch benötigte Exemplare einzutauschen. Bis zum 16. Dezember würden Bildertüten ausgegeben.

Alle abgebildeten Spieler und Funktionäre erhalten ein Sammelalbum kostenlos. Neben den Kickern sind auch Fotos der Anlage dabei. "Papa, guck mal, da ist sogar unser Sportplatz drin", zeigt sich ein Kicker überrascht.

Professionelle Fotos, professioneller Druck

"Ich danke allen Mitarbeitern, die diese Aktion ermöglicht haben", sagt Marc Neubauer. Der Fußball-Jugendleiter überreicht Raimund Ottmann, der die Fotos für das Sammelheft schoss, ein kleines Präsent. 350 Bilder werden es sein, wenn das Album voll ist. Alle 22 Teams seien darin verewigt.

"Das Ergebnis ist professionell", bewertet Marc Neubauer den hochwertigen Druck. "Wir hatten eine sensationelle Beteiligung." Nur wenige, so der Jugendleiter, wollten nicht ins Heft. "Obwohl es ihnen ihre Eltern erlaubt hatten." Jetzt gilt: "Brechten sammelt Brechten". Angesichts des großen Andrangs vom Samstag kann das eigentlich nur ein Erfolg werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Wie viele Einwohner hat Waltrop? Eine Frage, bei der sich die Statistiken widersprechen
Wie viele Einwohner hat Waltrop? Eine Frage, bei der sich die Statistiken widersprechen
Brexit: Entscheidung vertagt! Johnson beantragt wieder einen Aufschub
Brexit: Entscheidung vertagt! Johnson beantragt wieder einen Aufschub
Brückenarbeiten im Kreuz Recklinghausen: A43 ist am Wochenende komplett gesperrt
Brückenarbeiten im Kreuz Recklinghausen: A43 ist am Wochenende komplett gesperrt
Rückruf: Salami kann Kunststoffstückchen enthalten - Worauf Käufer jetzt achten sollten
Rückruf: Salami kann Kunststoffstückchen enthalten - Worauf Käufer jetzt achten sollten

Kommentare