Alkohol im Spiel

Frau bei eskalierendem Streit schwer verletzt

Gelsenkirchen - In der Silvesternacht ist ein Streit zwischen einer Frau und einem Mann in einer Wohnung an der Grenzstraße in Gelsenkirchen-Schalke völlig aus dem Ruder gelaufen.

Aus bislang unbekannten Gründen verletzte der 42-Jährige die Frau (37) mit dem abgeschlagenen Hals einer Flasche schwer. Als Polizisten eintrafen, die der Beschuldigten erst am späten 1. Januar gerufen hat, holten sie sofort einen Rettungswagen. Die Frau kam ins Krankenhaus, der Mann wurde festgenommen. Alkohol-Blutproben wiesen für ihn 2,4 Promille aus, für die Frau 3,0.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof

Kommentare