+
Das Moondock an der Alten Grenzstraße.

Alte Grenzstraße

Disco-Abend endet mit Schüssen

RECKLINGHAUSEN - So hatten sich die Disco-Besucher das Ende des Abends gewiss nicht vorgestellt: Im "Moondock" an der Alten Grenzstraße ist eine Auseinandersetzung unter Gästen aus dem Ruder gelaufen, letztlich fielen Schüsse aus einer Schreckschusswaffe.

Nach Angaben der Polizei soll ein Mann am Samstag um kurz nach 2 Uhr die Schüsse abgegeben haben. Zuvor waren einige Gäste auf der Tanzfläche verbal aneinandergeraten. Ein Mann, laut Polizei möglicherweise einer der Türsteher, soll versucht haben, in den Streit verwickelte Gäste von der Tanzfläche zu ziehen und sie aus der Disko zu werfen. Daraufhin habe sich eine Schlägerei entwickelt. Dabei zog der Mann nach derzeitigem Ermittlungsstand eine Schreckschusswaffe und schoss damit. Dann lief der Schütze davon. Durch die Schüsse wurde augenscheinlich niemand verletzt, allerdings erlitten drei Männer - 19, 20 und 23 alte Recklinghäuser - sowie eine 17-jährige Recklinghäuserin leichte Verletzungen durch die Schlägerei. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Widersprüchliche Umfragen für die neue SPD - AKK rechnet mit Walter-Borjans ab
Widersprüchliche Umfragen für die neue SPD - AKK rechnet mit Walter-Borjans ab

Kommentare