Angestellte mit Hammer bedroht

Zwei bewaffnete Überfälle in der Dortmunder Nordstadt

Dortmund - In der Dortmunder Nordstadt ist es in der Nacht zu Freitag innerhalb weniger Stunden zu zwei bewaffneten Raubüberfällen gekommen. Beim einen wurde eine Tankstelle ausgeraubt, beim anderen die Angestellte eines Internetcafés mit einem Hammer bedroht. Die reagierte mutig.

Um 1 Uhr nachts betrat ein Mann ein Internetcafé in der Weißenburgerstraße in der Nordstadt. Er bedrohte eine 43-jährige Angestellte mit einem Hammer und forderte Bargeld.

Täter konnte schnell festgenommen werden

Doch statt Bargeld griff die Dortmunderin zum Pfefferspray. Noch bevor sie es einsetzen konnte, kam ein Gast aus dem hinteren Bereich nach vorne. Daraufhin flüchtete der mutmaßliche Täter aus dem Geschäft.

Aufgrund der guten Zeugenbeschreibung nahmen die Beamten den erfolglosen Räuber in Tatortnähe fest. Es handelt sich um einen polizeibekannten 22-jährigen Dortmunder. Er ist in Polizeigewahrsam.

Polizei sucht Zeugen

Der andere bewaffnete Überfall ereignete sich einige Stunden früher an der Bornstraße. Um kurz nach 21 Uhr betrat ein mit einem Schal vermummter Mann den Verkaufsraum. Er bedrohte den 26-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Anschließend flüchtete er mit dem Geld in einer Tüte in Richtung Innenstadt.

Der Täter wird als circa 20 Jahre alt beschrieben, von kräftiger Statur mit Bartstoppeln. Er trug eine dunkele Hose, schwarze Handschuhe mit weißen Applikationen, eine dunkele Jacke, ein beiges Cap, schwarze Schuhe mit weißer Sohle sowie einen dunkelen Schal. Die Schusswaffe soll ebenfalls dunkel gewesen sein. Eine erste Fahndung im Nahbereich verlief erfolglos.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Babykatzen an der A52: Die Chancen stehen schlecht, aber Tierschützerin gibt nicht auf 
Babykatzen an der A52: Die Chancen stehen schlecht, aber Tierschützerin gibt nicht auf 
Im Waltroper Stadtderby setzte sich die Erfahrung der Gäste durch
Im Waltroper Stadtderby setzte sich die Erfahrung der Gäste durch
Weshalb sich beim Seefest in Marl vieles verändert hat
Weshalb sich beim Seefest in Marl vieles verändert hat
A-Ligist SuS Bertlich lässt zwei Punkte liegen
A-Ligist SuS Bertlich lässt zwei Punkte liegen
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet

Kommentare