Ausleihe mit Kaufoption

BVB-Verteidiger Bartra vor Wechsel nach Spanien

DORTMUND - Borussia Dortmunds Innenverteidiger Marc Bartra steht vor einem Wechsel in seine spanische Heimat. Offenbar möchte Betis Sevilla aus der Primera Division den 27-Jährigen bis zum Sommer ausleihen. Wie es dann weitergeht, scheint auch bereits klar zu sein.

Marc Bartra kam im Sommer 2016 mit großen Hoffnungen vom FC Barcelona zum BVB, für die für einen spanischen Nationalspieler vergleichsweise geringe Ablöse von 8 Millionen Euro. Nach einigen Anpassungsschwierigkeiten fand Bartra auf und neben dem Platz zu seiner erhofften Leistungsstärke. Dank einer starken Rückrunde im Frühjahr 2017 und einer bemerkenswerten Identifikation mit Mannschaft und Verein wurde er zunehmend anerkannt und beliebt.

Aussage vor Gericht

Dann kam im April 2017 der Bombenanschlag, bei dem Bartra als einziger Spieler auch körperlich schwer verletzt wurde. Erst am Montag musste er vor Gericht aussagen und sprach von Todesangst und Alpträumen, die ihn in der Folge geplagt hätten.

Ob es allein an der traumatischen Belastung liegt, dass Bartra seit dem Sommer nicht mehr zu seiner gewohnten Form fand, ist Spekulation. Mit einer Reihe von unerklärlichen Fehlern im Spiel barg er zu großes Gefahrenpotenzial und fand selten Berücksichtigung in der Startelf.

Drei Mal nicht nominiert

Zuletzt fehlte er dreimal ganz im Spieltagskader. In dieser Saison kam er auf 20 Einsätze und erzielte vier Tore. Die Tendenz seit dem Herbst war jedoch fatal.

Um den Spieler wieder in die Spur zu bringen, scheinen Borussia Dortmund und Bartra trotz des bis 2020 datierten Vertrages nun getrennte Wege gehen zu wollen.

Kaufoption im Sommer

Nach Informationen der spanischen Zeitung "Mundo Deportivo" steht einem Wechsel zu Real Betis in Sevilla nichts mehr entgegen. Dem Bericht zufolge leihen die Spanier Bartra bis zum Saisonende aus, um ihn im Sommer mit einer Kaufoption fest zu verpflichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hier wird bald in Marl geblitzt
Hier wird bald in Marl geblitzt
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät

Kommentare