Bahnstörung

Weichenstörung sorgte für Verspätungen zwischen Dortmund und Münster

Dortmund - Eine Weichenstörung beeinträchtigte heute den Bahnverkehr zwischen Münster und Dortmund. Teilweise kam es auf der Strecke zu großen Verspätungen.

Eine Weichenstörung in Eving auf der Strecke zwischen Lünen und Dortmund verzögerte heute Mittag den Bahnverkehr. Auf der Verbindung zwischen Dortmund und Münster kam es teilweise zu erheblichen Verspätungen.

Aktuell könne es noch zu geringen Verspätungen kommen, das Problem sei aber provisorisch behoben, so ein Sprecher der Deutschen Bahn. Besonders der Fernverkehr sei betroffen gewesen. Zu Ausfällen sei es aber nicht gekommen.

Auch der Betrieb der Eurobahn wurde von der Weichenstörung beeinflusst. Auf der Linie RE 3, Dortmund Hbf, kam es in beide Richtungen zu hohen Verspätungen von bis zu 40 Minuten. Auch auf der Linie RB 50 kam es zu Verspätungen in Höhe von 40 Minuten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Notausgabe wegen technischer Störung: Hier finden Sie die komplette Tageszeitung als ePaper
Notausgabe wegen technischer Störung: Hier finden Sie die komplette Tageszeitung als ePaper
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nein zu Datteln - Ja zu Olfen: Dieses Autohaus gibt seinen Standort auf
Nein zu Datteln - Ja zu Olfen: Dieses Autohaus gibt seinen Standort auf
Gute Nachrichten aus Düsseldorf: Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wird "Talentschule"
Gute Nachrichten aus Düsseldorf: Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wird "Talentschule"

Kommentare