+
Im Naturschutzgebiet „Die Burg“ sind viele Bäume gefällt worden.

Baumfällaktion

Diese Beschwerde reicht bis zum Land, Bund und EU

MARL - Abholzung sorgt für Aufregung: Die Wählergemeinschaft "Die Grünen" in Marl wird wegen 80 gefällter Bäume in der Burg aktiv. Sie haben eine Fachaufsichtsbeschwerde eingereicht.

Nachdem im Naturschutzgebiet „Die Burg“ mehr als 80 Bäume gefällt worden sind, hat die Wählergemeinschaft Die Grünen eine Fachaufsichtsbeschwerde eingereicht. Sie richtet sich gegen die Stadt Marl und den Regionalverband Ruhr, die die Fällungen veranlasst hatten. Außerdem schickten die Grünen-Politiker das Schreiben an die Europäische Union und das Bundes- und Landesumweltministerium.

Beschwerde gegen Verursacher

Die Beschwerde richtet sich gegen „die Verursacher“ der Fällaktionen. Die Vertreter der Wählergemeinschaft behaupten, dass in der Burg – einem FFH-Gebiet – mehrere hundert Bäume präventiv und ohne Not gefällt worden seien. FFH-Gebiete (Fauna-Flora-Habitat) sind Natur- und Landschaftsschutzgebiet, die unter besonderem Schutz der Europäischen Union stehen. Stadtverwaltung und Regionalverband hatten als Gründe für die Fällung die Verkehrsicherheit angeführt.

Die Wählergemeinschaft vermutet, dass zuständige Instanzen im Land und in Europa nicht über die Fällungen informiert worden seien. Sie fordert die Untersuchung „dieser naturschutzwidrigen Maßnahme“ und dass „behördliche, fachliche Fehlentscheidungen gegen die Natur und den Naturschutz in Marl untersagt werden“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Vestia-Reserve spielt eine sorgenfreie Kreisliga-A-Saison
Vestia-Reserve spielt eine sorgenfreie Kreisliga-A-Saison
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“

Kommentare