Berufsverkehr

Oberleitungsstörung bremst morgendlichen Zugverkehr in Dortmund

Dortmund - Im morgendlichen Berufsverkehr haben Bahnreisende am Mittwoch wegen eines technischen Defekts rund um Dortmund Geduld aufbringen müssen.

Es habe eine Oberleitungsstörung in der Nähe des Hauptbahnhofes Dortmund gegeben, sagte ein Bahnsprecher. Einige Verbindungen seien umgeleitet worden, andere hätten vorzeitig vor ihrem ursprünglichen Ziel wenden müssen.

Die Störung sei nach etwa 45 Minuten behoben worden. Sowohl der Fern- als auch der Regionalverkehr waren von der Störung betroffen. Auch nach dem Beheben kam es dem Sprecher zufolge noch zu Verzögerungen. Das sollte sich aber im Laufe des Mittwochmorgens wieder einpendeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Festnahme, Blutprobe, 150 Personen überprüft: Polizei greift an mehreren Stellen in Herten zu
Festnahme, Blutprobe, 150 Personen überprüft: Polizei greift an mehreren Stellen in Herten zu
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
Die Stadt Marl sperrt den Verkehr aus der Blumensiedlung aus
Die Stadt Marl sperrt den Verkehr aus der Blumensiedlung aus
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg

Kommentare