Berufsverkehr

Oberleitungsstörung bremst morgendlichen Zugverkehr in Dortmund

Dortmund - Im morgendlichen Berufsverkehr haben Bahnreisende am Mittwoch wegen eines technischen Defekts rund um Dortmund Geduld aufbringen müssen.

Es habe eine Oberleitungsstörung in der Nähe des Hauptbahnhofes Dortmund gegeben, sagte ein Bahnsprecher. Einige Verbindungen seien umgeleitet worden, andere hätten vorzeitig vor ihrem ursprünglichen Ziel wenden müssen.

Die Störung sei nach etwa 45 Minuten behoben worden. Sowohl der Fern- als auch der Regionalverkehr waren von der Störung betroffen. Auch nach dem Beheben kam es dem Sprecher zufolge noch zu Verzögerungen. Das sollte sich aber im Laufe des Mittwochmorgens wieder einpendeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert

Kommentare