Beschleunigtes Verfahren

Bewährungsstrafe für Ladendieb

MARL - In einem Marler Elektronikmarkt auf der Bergstraße ist am Montagmittag ein mutmaßlicher Ladendieb geschnappt worden. Nur einen Tag später - am Dienstag - wurde er vom Marler Amtsgericht im beschleunigten Verfahren zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Der Mann hatte extra eine präparierte Tasche dabei, damit er den Laden samt Diebesgut verlassen kann, ohne Alarm auszulösen. Einem aufmerksamen Ladendetektiv war der Mann direkt verdächtig vorgekommen, so dass er ihn beobachtete und sehen konnte, wie er in der Handyabteilung ein teures Smartphone in die Tasche steckte. Der Ladendetektiv sprach den Mann daraufhin an und alarmierte die Polizei.

Der 43-Jährige ohne festen Wohnsitz in Deutschland wurde festgenommen und zur Wache gebracht. Einen Tag später stand er schon vor dem Richter. Der 43-Jährige bekam fünf Monate Haft. Die Strafe wird zur Bewährung ausgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten

Kommentare