+

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Betrugsverdacht in Marl, Dattelner begeht Dummheit, BVB in der Champions League

  • schließen

Ein Gynäkologe soll Brust-OPs in Marl falsch abgerechnet haben. Ein Dattelner beging vor einer Techno-Party eine Mega-Dummheit. Der BVB trifft auf Thomas Tuchel. Unser Nachrichtenüberblick:

News aus dem Kreis Recklinghausen und der Umgebung

  • Kreis Recklinghausen: Ein neues Streckennetz für Hobby-Mountainbiker wird am 28. März offiziell eröffnet. Dieses Angebot ergänzt die Trails im Landschaftspark Hoheward.
  • NRW/Recklinghausen: Falsche Polizisten erbeuteten Gold im Wert von 150.000 Euro. In Recklinghausen blieben sie erfolglos.
  • Recklinghausen: Vor einem Jahr einigten sich Stadt und Polizei auf gemeinsame Streifen am Europaplatz in Recklinghausen. Nun, ein Jahr später, ziehen sie Bilanz. 
  • Gelsenkirchen: In Gelsenkirchen wurde am Montagabend (17.2.) eine Demo gegen den "Spaziergang" des rechten Spektrums von mehreren Personen gestört. Die Polizei rechnet diese der Hooligan-Szene zu.
  • Herten: Der Dachstuhl eines Wohn- und Geschäftshauses an der Herner Straße in Herten-Süd war am 29. November in Flammen aufgegangen. Jetzt soll sich dort endlich was tun.
  • Marl: Ein ehemaliger Chef-Gynäkologe in Marl soll im Fokus eines Betrugsfalles stehen. Nach internen Ermittlungen hat sich der Verdacht erhärtet.
  • Datteln: Viele Techno-Fans machten sich auf den Weg zu einer Party in Dortmund. Einem Dattelner passiert dabei eine ganz große Dummheit - die Polizei beobachtet ihn dabei.
  • Waltrop: Aufmerksame Beobachter haben es gemerkt: Zurzeit ist keine Rauchwolke über dem Trianel-Kraftwerk an der Stadtgrenze Waltrop/Lünen zu sehen. Ist der Steinkohle-Meiler etwa vom Netz?
  • Oer-Erkenschwick: Aufregende Wochen liegen hinter Anthony Karrenberg. Der 32-Jährige aus Oer-Erkenschwick nimmt an der Abnehmsendung „The Biggest Loser“ teil, und kämpft gegen die Kilos.
  • Gelsenkirchen: Alexander Nübel wechselt im Sommer zum FC Bayern. Der Transfer hat für den Schalker Torwart schon jetzt Folgen: Bei S04 droht der Bankplatz, außerdem schlägt ihm große Kritik entgegen.
  • Dortmund: Borussia Dortmund empfängt im Champions-League-Achtelfinale Paris Saint-Germain und Ex-Trainer Thomas Tuchel - verfolgen Sie das Hinspiel am Dienstagabend hier im Live-Ticker.
  • Münster: Im Drittliga-Spiel zwischen Preußen Münster und den Würzburger Kickers ertönt eine rassistische Beleidigung auf der Tribüne. Fans und Verein reagieren sofort. Jetzt gibt es ein erstes Urteil.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Team finden, anmelden und mitlaufen! Ab dem 18. Februar starten die Anmeldungen für die zehnte Ausgabe des AOK-Firmenlaufs in Oer-Erkenschwick. Über 1.500 Läufer sind im vergangenen Jahr an den Start gegangen. Seid ihr auch dabei gewesen? Hier ein Bericht unserer Kollegen von cityInfo.TV.

Der AOK Firmenlauf in Oer-Erkenschwick startet in die zehnte Runde | cityInfo.TV

Der AOK Firmenlauf in Oer-Erkenschwick startet in die zehnte Runde | cityInfo.TV

Weitere Themen und Top-Nachrichten des Tages

  • Thüringen: Linke, SPD, Grüne und CDU in Thüringen beraten weiter über den Vorschlag des früheren Regierungschefs Bodo Ramelow (Linke), eine Übergangsregierung unter Führung der ehemaligen Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) einzusetzen. Ramelow hatte gestern vorgeschlagen, Lieberknecht zu bitten, für die Phase von etwa 70 Tagen bis zu einer Neuwahl mit "einem Justizminister, mit einer Finanzministerin und einem Chef der Staatskanzlei" die wichtigsten Aufgaben in Thüringen zu lösen. 
  • Berlin: Das Ringen um eine personelle Neuaufstellung der CDU geht womöglich in eine entscheidende Phase. Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer trifft sich mit dem früheren Unionsfraktionschef Friedrich Merz, um das weitere Vorgehen bei der Neubesetzung von Parteivorsitz und Kanzlerkandidatur zu erörtern. Aus seinem Umfeld verlautete bereits, dass Merz zu einer Kandidatur entschlossen sei. Als weitere Favoriten für diese Posten gelten NRW-Ministerpräsident Armin Laschet sowie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.
  • Düsseldorf: Nach der Verhaftung mehrerer mutmaßlicher Mitglieder einer rechten Terrorzelle haben die Linken im Bundestag zur nächsten Sitzung des Innenausschusses einen Bericht über die Verdächtigen verlangt. "Insbesondere frage ich mich, ob V-Leute des Verfassungsschutzes darin involviert waren", sagte die Linken-Innenpolitikerin Ulla Jelpke der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Oft genug hätten "die Geheimdienste selbst zum Aufbau rechter Strukturen beigetragen oder ihre schützende Hand über diese gehalten, um ihre Quellen nicht zu gefährden, wie im Fall des NSU", sagte Jelke der Zeitung.
  • Aachen: Im Hambacher Forst ist es am Montag zu einem erneuten Einsatz der Polizei gekommen. Nach Angaben der Beamten ging es darum, Mitarbeiter des Energiekonzerns RWE "vor möglichen Übergriffen aus der Störerszene" im Wald zu schützen. Die Arbeiter hätten mehrere Gefahrenstellen auf den Waldwegen beseitigt, sowie "mehrere Dutzend Kubikmeter Unrat und waldfremde Gegenstände" eingesammelt und entsorgt. Der Einsatz sei am Nachmittag ohne Zwischenfälle beendet worden, teilte die Polizei mit.
  • Münster: Internet-Händler Amazon und das Land lassen vom Bundesverwaltungsgericht in Leipzig ein Grundsatzurteil zur Sonntagsarbeit aus Nordrhein-Westfalen überprüfen. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster hatte am 11. Dezember 2019 Ausnahmeregelungen für Sonntagsarbeit an zwei Adventssonntagen für das Logistikzentrum in Rheinberg gekippt. Das massiv ansteigende Geschäft in der Weihnachtszeit rechtfertigt keine Sonntagsarbeit, hatte das OVG geurteilt und wegen der grundsätzlichen Bedeutung die Revision zugelassen.
  • Essen: Das Essener Colosseum Theater kommt in neue Hände. Die RAG-Stiftung und der Energiekonzern Eon haben das historische Gebäude in der Essener Innenstadt dem Musicalproduzenten Stage Entertainment abgekauft, wie sie am Montag mitteilten. Sie wollen die denkmalgeschützte ehemalige Werkshalle von Krupp zu einem "Zentrum für Innovation" entwickeln. Stage zieht sich aus dem Ruhrgebiet zurück. Auch das Musical-Theater Metronom in Oberhausen wird geschlossen.
  • Dresden: Die islam- und ausländerfeindliche Pegida-Bewegung hat zu ihrer 200. Kundgebung am Montagabend viel Gegenwind bekommen: Nach übereinstimmenden Schätzungen von Beobachtern kamen insgesamt etwa 2500 bis 3000 Menschen zu zwei Gegendemonstrationen auf den Dresdner Neumarkt vor der Frauenkirche. Auf der anderen Seite erwies sich der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke als Hauptredner bei Pegida als Zugpferd. Etwa 4000 Pegida-Anhänger feierten den Wortführer des völkisch-nationalen Flügels seiner Partei.
  • London: Wieder ein Schicksalsschlag bei den Royals: David Armstrong-Jones, ein Neffe der Queen, trennt sich nach 27 Ehejahren von seiner Ehefrau Serena. Das teilte sein Sprecher am späten Montagabend mit. Der 58-Jährige, bekannt auch als Earl of Snowdon, ist der Sohn der 2002 gestorbenen Prinzessin Margaret. Der britische Möbeldesigner und Unternehmer steht auf Platz 21 der Thronfolge.
  • China: Die Epidemie mit der neuen Lungenkrankheit in China wird sich nach Einschätzung eines führenden chinesischen Experten möglicherweise erst Ende April stabilisieren. "Das ist eine sehr grobe Schätzung", sagte Professor Zhong Nanshan, der Chef der Expertengruppe der chinesischen Regierung, in einem Video von einer Schalte mit Medizinern aus der Südprovinz Guangdong, über das die Zeitung "Nanfang Dushibao" (Southern Metropolis Daily) berichtete. Die Zahl der neuen Virusfälle in China stieg erneut um 1886, innerhalb eines Tages waren weitere 98 Tote zu beklagen, wie die Gesundheitskommission in Peking berichtete.
  • Hamburg: Fünf Tage vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg treffen sich die Spitzenkandidaten der im Landesparlament vertretenen Parteien am Dienstag beim NDR zum TV-Duell. In einem ab 18.00 Uhr live übertragenen Streitgespräch treten zunächst die Spitzenkandidaten der Oppositionsparteien CDU, Linke, FDP und AfD an. Um 21.00 Uhr treffen dann Bürgermeister Peter Tschentscher von der SPD und seine Herausforderin, die Zweite Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank von den Grünen, in der Live-Sendung "Das Duell" aufeinander.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Das Wetter

In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter in der Region Recklinghausen zunächst teils bewölkt, teils freundlich, am Donnerstag dann bedeckt. Dabei kommt es am Mittwoch zu Schneeschauern. Die Temperaturen erreichen in der Region Recklinghausen Werte um 8 Grad. Vor allem am Donnerstag weht ein Sturmstärke erreichender Wind aus südlicher Richtung.

Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Die Zahl der Nacht

10.000.000.000: Der Gründer und Chef des Internetkonzerns Amazon, Jeff Bezos, will zehn Milliarden US-Dollar für die Bekämpfung des Klimawandels spenden. "Der Klimawandel ist die größte Bedrohung für unseren Planeten", schreibt Bezos auf Instagram. Er gründe daher den "Bezos Earth Fund", mit dem Wissenschaftler, Aktivisten und Nichtregierungsorganisationen beim Kampf gegen den Klimawandel finanziell unterstützt werden sollen.

Trends in den sozialen Medien

Für den SC Preußen Münster ist der Rassismus-Vorfall aus dem Spiel gegen Würzburg nicht mit dem Urteil gegen den mutmaßlichen Täter abgeschlossen:

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen

Kommentare