Einsatz dauert an

Beißender Rauch: 300 Strohballen stehen in Flammen - das sagt die Feuerwehr

  • Thomas Brysch
    vonThomas Brysch
    schließen

In der Nacht entdecken Bahnarbeiter in Bochum einen Brand auf einem Reiterhof, der die Feuerwehr noch immer in Atem hält. Rauchwolken ziehen über Bochum-Laer. Ein Feuerwehrmann wird verletzt.

Die Feuerwehr ist in Bochum im Einsatz.

In den frühen Morgenstunden kam es zu einem Strohballenbrand in Bochum, dieses Mal auf dem Havkenscheider Hof in Laer. Bahnarbeiter hatten zuvor in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 00:39 Uhr einen Brand gemeldet. Sofort wurde die Wache 3 alarmiert. Bei Eintreffen haben die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand von ca. 300 Strohballen festgestellt. Zur Brandursachenermittlung hat die Polizei bereits während der Feuerwehrmaßnahme ihre Arbeit aufgenommen.

Ein Traktor zieht brennende Ballen auseinander.

Traktoren ziehen die brennenden Ballen auseinander

Nach wie vor sind 50 Einsatzkräfte mehrer Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Reiterhof in Bochum-Laer im Einsatz.  „Die Löscharbeiten gestalten sich schwierig“, erklärte eine Sprecherin der Bochumer Feuerwehr. Der Haufen aus 300 Strohballen soll kontrolliert abrennen. Mit Strahlrohren wird lediglich die Umgebung gekühlt, um eine Brandausbreitung zu verhindern. Der Einsatz wird durch das THW OV Bochum mit einem Radlader und einem Bagger sowie durch den Landwirt mit zwei Treckern unterstützt, die den Haufen auseinander ziehen. Zudem wird das Feuer mit Lüftern angefacht, um das Abbrennen zu beschleunigen.

Bochum: Feuerwehrmann verletzt im Krankenhaus

Dennoch muss derzeit davon ausgegangen werden, dass der Einsatz noch den ganzen Tag andauern wird. Solange kann es im Bochumer Osten auch weiterhin zu Geruchsbelästigungen kommen. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Er wurde mit Kreislaufproblemen in ein Krankenhaus gebracht.

Rubriklistenbild: © Feuerwehr Bochum

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Verlust in Millionenhöhe: Askania insolvent, Abzocker-Parkplatz heute im TV, Haard-Schacht ist Geschichte, Tiefe Trauer in Waltrop,  Inzidenz bei 65,6
Verlust in Millionenhöhe: Askania insolvent, Abzocker-Parkplatz heute im TV, Haard-Schacht ist Geschichte, Tiefe Trauer in Waltrop, Inzidenz bei 65,6
Verlust in Millionenhöhe: Askania insolvent, Abzocker-Parkplatz heute im TV, Haard-Schacht ist Geschichte, Tiefe Trauer in Waltrop, Inzidenz bei 65,6
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Acht weitere Todesopfer, Fallzahl leicht gestiegen - aber alle Städte im Kreis unter der 100er-Marke
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Acht weitere Todesopfer, Fallzahl leicht gestiegen - aber alle Städte im Kreis unter der 100er-Marke
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Acht weitere Todesopfer, Fallzahl leicht gestiegen - aber alle Städte im Kreis unter der 100er-Marke
Mumien-Räuber unterrichtete zum Thema Banküberfall
Mumien-Räuber unterrichtete zum Thema Banküberfall
Mumien-Räuber unterrichtete zum Thema Banküberfall
Ansturm auf die Comic-Convention - 27.000 Tickets verkauft
Ansturm auf die Comic-Convention - 27.000 Tickets verkauft
Ansturm auf die Comic-Convention - 27.000 Tickets verkauft
Feuer in der Nordstadt - Wohnzimmer geht in Flammen auf
Feuer in der Nordstadt - Wohnzimmer geht in Flammen auf
Feuer in der Nordstadt - Wohnzimmer geht in Flammen auf

Kommentare