Die Polizei Bochum sucht ein Brandstifter-Trio.
+
Die Polizei Bochum sucht ein Brandstifter-Trio.

Öffentlichkeitsfahndung

Gefährliches Spiel mit dem Feuer! Polizei Bochum sucht drei Männer nach Brand auf Krankenhaustoilette

Drei junge Brandstifter haben in einem Krankenhaus in Bochum beinahe eine Katastrophe ausgelöst. Jetzt sucht die Polizei das Trio mit Fotos von einer Überwachungskamera.

  • Auf einer Krankenhaustoilette an der Bleichstaße 15 in Bochum hat es am 25. Januar 2020 ein Feuer gegeben.
  • Drei junge Männer im Alter zwischen 19 und 25 Jahren stehen im Verdacht, den Brand dort vorsätzlich verursacht zu haben.
  • Die Polizei Bochum sucht jetzt mit Fotos von einer Überwachungskamera nach den mutmaßlichen Tätern.

Das hätte böse ins Auge gehen und sogar eine Katastrophe auslösen können: Wie 24VEST.de* berichtet, haben drei junge Erwachsene in Bochum - offenbar zum Zeitvertreib - gezündelt und auf einer Krankenhaustoilette einen Brand entfacht. Die Polizei Bochum teilte am Mittwoch mit, dass sich die Tat bereits am 25. Januar dieses Jahres in der Klinik an der Bleichstraße 15 ereignet hat.

Da die bisherige Suche nach den drei Brandstiftern bisher keinen Erfolg hatte, hat die Behörde jetzt Fotos von einer Überwachungskamera in dem Krankenhaus vom Tatzeitpunkt veröffentlicht. Die Polizei Bochum hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Ergreifung der mutmaßlichen Täter führen können.

Brand in Bochum: Mutmaßliche Täter verlassen lachend das Krankenhaus

Nach bisherigem Ermittlungsstand der Behörde betraten die drei jungen Männer am Samstag, 25. Januar 2020, um 22.35 Uhr das Hospital durch den Haupteingang und suchten wenig später den Toilettenraum in der Notaufnahme auf. Wenig später verließen die jungen Männer - die zwischen 19 und 25 Jahre alt sind - das Gebäude nach Angaben der Polizei auch schon wieder zügig - laut lachend durch den Ausgang zur Große-Beck-Straße hin. Gegen 22.40 Uhr wurde dann der Brand in den WC-Räumen festgestellt.

Im Krankenhaus wurden die drei männlichen Personen von dem Objektiv einer Überwachungskamera erfasst. Mit einem richterlichen Beschluss seien die Fotos der Tatverdächtigen zur Veröffentlichung freigegeben worden, erklärte die Polizei Bochum. 

Die Polizei fragt: Wer kennt diese drei jungen Männer? Sie sollen ein Feuer in einer Krankenhaustoilette in Bochum gelegt haben.

Zeugen, die Angaben zu dem Trio machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0234 / 909-4106 beim Bochumer Brandkommissariat (KK 11) bzw. 909-4441 bei der Kriminalwache zu melden.

Auch das Feuer im Katielli-Theater in Datteln ist durch Brandstiftung entstanden. 

Im Krankenhaus in Waltrop gab es dagegen in letzter Zeit häufige Fehlalarme. Jedes Mal war der Brandmelde-Druckknopf betätigt worden.

Im Prozess um den Brand in einer Moschee will das Hagener Schwurgericht am 13. Februar das Urteil gegen den angeklagten Castrop-Rauxeler verkünden.

Ein Mann wurde in Gelsenkirchen auf der Straße von einem Senior zusammengeschlagen. Die Polizei mit einem Foto nach dem Täter.

Oliver Prause

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Europa-League auf Schalke: Polizei rechnet nicht mit Problemen - Inter Mailand trifft auf Getafe
Europa-League auf Schalke: Polizei rechnet nicht mit Problemen - Inter Mailand trifft auf Getafe
Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Bodo Klimpel
Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Bodo Klimpel
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Opferfest: Könnte der Dattelner Schlachter am Ende sogar straffrei davonkommen?
Opferfest: Könnte der Dattelner Schlachter am Ende sogar straffrei davonkommen?
Vom witzigen Irrtum zum späteren Künstlernamen
Vom witzigen Irrtum zum späteren Künstlernamen

Kommentare